Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2005

18:57 Uhr

Treffen am Freitag in Davos

Pfizer-Chef spricht mit Schröder über Sortis

Pfizer-Chef Henry McKinnell wird sich am Freitag in Davos mit Bundeskanzler Gerhard Schröder treffen. Thema werde der Konflikt um das Medikament Sortis sein, sagte McKinnell dem Handelsblatt in Davos.

dh DAVOS. Pfizer wehrt sich seit Monaten öffentlich gegen eine staatlich verordnete Preissenkung für das Mittel. "Ich werde Schröder erklären, dass Deutschland besser fährt, wenn es mehr Geld in Pharmaforschung investiert, statt es für die Kranken auszugeben", sagte er. Es sei ein klarer Verstoß gegen die Regeln der Welthandelsorganisation (WTO), wenn in Deutschland die ausländische forschende Pharmaindustrie nicht einmal die Hälfte des Preises für moderne Medikamente erhalte wie in den USA, die heimischen Generikahersteller aber doppelt so viel wie in den USA.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×