Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Thomas Tuma ist stellvertretender Chefredakteur des Handelsblatts.

Thomas Tuma

  • Handelsblatt
  • Stellvertretender Chefredakteur

Thomas Tuma, Jahrgang 1964, war nach einem Volontariat bei einer Lokalzeitung bei der „Münchner Abendzeitung“ sowie bei „Tango“ tätig.

Nach seiner Zeit beim Wochenmagazin „Stern“ wechselte Tuma 1996 zum „Spiegel“, ab 2002 war er dort Ressortleiter der Bereiche Wirtschaft und Medien.

Seit November 2013 ist Thomas Tuma stellvertretender Chefredakteur des Handelsblatts.

Weitere Artikel dieses Autors

Kommentar zum World Economic Forum 2018: Davos, du Illusion eines globalen Dorfs!

Kommentar zum World Economic Forum 2018

Premium Davos, du Illusion eines globalen Dorfs!

Wenn am Dienstag die 48. Ausgabe des Weltwirtschaftsforums beginnt, wird Davos erneut zum Hotspot. Dabei ist, wer Macht hat. Doch trotz aller Kritik, das Gipfeltreffen wird in diesem Jahr wichtiger denn je sein.

von Thomas Tuma

Ausfall der Einschaltquoten: Alles, was zählt

Ausfall der Einschaltquoten

Premium Alles, was zählt

Wegen eines Blackouts gibt es fürs TV-Programm bis mindestens Ende der Woche keine Einschaltquoten. Wie schön es wäre, würden die Fernsehmanager die Zeit nutzen, um endlich wieder frisch und mutig zu sein. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Kommentar zu ökonomischer Bildung: Im Bällebad der Ideologen

Kommentar zu ökonomischer Bildung

Premium Im Bällebad der Ideologen

Die Deutschen verblöden, was ihre ökonomische Expertise angeht. In der Schule sind wirtschaftliche Kenntnisse kein Thema. Eine leider bornierte Lehrergeneration ist da bislang keine Hilfe.

von Thomas Tuma

Kommentar zur #MeToo-Debatte: Wider die Weinsteins

Kommentar zur #MeToo-Debatte

Premium Wider die Weinsteins

Bislang duckt sich die deutsche Wirtschaft bei dem Thema weitgehend weg. Dabei würde mehr #MeToo-Debatte sie auch ökonomisch voranbringen. Damit das gelingt, brauchen Firmen eine Kultur der Offenheit.

von Thomas Tuma

Rocket-Gründer Oliver Samwer: „Wir sind wie Ameisen, die Neuland erobern“

Rocket-Gründer Oliver Samwer

Premium „Wir sind wie Ameisen, die Neuland erobern“

Oliver Samwer zieht Bilanz: Im Interview spricht der Gründer von Rocket Internet über seine Börsenflops und -erfolge, die Online-Geschäftsfelder der Zukunft und die Frage, woran man echten Unternehmernachwuchs erkennt.

von Thomas Tuma, Miriam Schröder

Karl Lagerfeld in der Elbphilharmonie: Des Königs neue Kleider

Karl Lagerfeld in der Elbphilharmonie

Premium Des Königs neue Kleider

Karl Lagerfeld präsentiert in der Hamburger Elbphilharmonie eine grandiose Modenschau. Doch das Spektakel markiert eher Abschied als Heimkehr des großen Kreativen. Was wird nach ihm aus Chanel?

von Thomas Tuma

Zalando-Chef Rubin Ritter: „Die Konkurrenz ist nur einen Mausklick entfernt“

Zalando-Chef Rubin Ritter

Premium „Die Konkurrenz ist nur einen Mausklick entfernt“

Zalando-Geschäftsführer Rubin Ritter spricht im Interview über die Wachstumspläne des Onlinemodehändlers, Big Data im Fashiongeschäft und die Frage, wie man als Firma erwachsen wird – und zugleich jung bleibt.

von Miriam Schröder, Thomas Tuma

„Fack ju Göhte“-Star Elyas M’Barek: „Man wird eine Marke“

„Fack ju Göhte“-Star Elyas M’Barek

Premium „Man wird eine Marke“

In der Schule blieb Elyas M’Barek dreimal sitzen, mit „Fack ju Göhte“ wurde er zum Star. Und nun? Ein Gespräch über den Erfolg der Reihe, die Vergänglichkeit des Ruhms als Teenie-Idol, Geld und seine Angst vor der AfD.

von Peter Brors, Thomas Tuma

Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme: „Der Kampf ist existenziell geworden“

Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme

Premium „Der Kampf ist existenziell geworden“

Nächsten Monat gibt Gerhard Cromme den Siemens-Aufsichtsratsvorsitz ab. Im Interview spricht er von der „Heuchelei“ der Politik, über die missglückte Energiewende und Versäumnisse in puncto Digitalisierung.

von Axel Höpner, Thomas Tuma

„Fack ju Göhte“-Star: Elyas M’Barek warnt vor „Klima der Angst und Feindseligkeit“ im Land

„Fack ju Göhte“-Star

Elyas M’Barek warnt vor „Klima der Angst und Feindseligkeit“ im Land

Der Schauspieler Elyas M’Barek macht sich Sorgen um die politische Stimmung in Deutschland. Vor allem die AfD-Politiker kritisiert er deutlich – und fordert von seinen Mitbürgern vor allem eines ein: Haltung.

von Thomas Tuma

Kommentar zum Schlecker-Urteil: Im Schatten des Patriarchen

Kommentar zum Schlecker-Urteil

Premium Im Schatten des Patriarchen

Während der Patriarch Anton Schlecker auf Bewährung freikommt, sollen seine Kinder Meike und Lars in Haft: Das Urteil im Fall Schlecker fällt am Ende erstaunlich aus – erstaunlich rational. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Absturz eines Patriarchen: Schleckers letzte Rechnung

Absturz eines Patriarchen

Premium Schleckers letzte Rechnung

Ein Dreivierteljahr mussten sich Europas einstiger Drogerie-König Anton Schlecker und seine Kinder vor Gericht für ihre Pleite verantworten. Am Montag fällt das Urteil. Der Fall hält viele Lehren bereit. Ein Report.

von Martin-W. Buchenau, Sönke Iwersen, Andreas Neuhaus, Thomas Tuma

Bestseller-Autor Rolf Dobelli: „Reife entsteht nur durch Krisen“

Bestseller-Autor Rolf Dobelli

Premium „Reife entsteht nur durch Krisen“

Bestseller-Autor Rolf Dobelli über die Kunst, ein zufriedenes Leben zu führen, seine Warnung vor einem BWL-Studium, über Neidkultur in sozialen Netzwerken sowie die Frage, ob der Glaube an Gott glücklicher macht.

von Thomas Tuma

Adidas-Chef Rorsted im Interview: „Lieber Sport als nachts in die Bar“

Adidas-Chef Rorsted im Interview

Premium „Lieber Sport als nachts in die Bar“

Kasper Rorsted feiert mit Adidas das erfolgreichste Jahr der Historie. Im Gespräch erklärt er, warum Frühgymnastik vor Skandalen schützt, wie er Schuhe in den Läden produzieren will und wieso der US-Markt so zentral ist.

von Thomas Tuma, Joachim Hofer

Olaf Scholz im Handelsblatt Wirtschaftsclub: „Es ist höchste Zeit anzufangen“

Olaf Scholz im Handelsblatt Wirtschaftsclub

Premium „Es ist höchste Zeit anzufangen“

Olaf Scholz, Hamburgs Erster Bürgermeister und SPD-Politiker, drängt seine Partei zu schnellerer Erneuerung, will über Inhalte statt Personal sprechen und verarbeitet noch immer die Exzesse rund um den G20-Gipfel.

von Thomas Tuma

Patek-Philippe-Eigentümer Thierry Stern: „Onlineshopping macht nicht glücklich“

Patek-Philippe-Eigentümer Thierry Stern

Premium „Onlineshopping macht nicht glücklich“

Die Welt gleicht einem Puzzle. Für die Uhrenbranche ist das Chaos Risiko und Rettung. Ein Gespräch mit Thierry Stern, Chef von Patek Philippe, über den Sinn mechanischer Uhren in Zeiten von Digitalisierung und...

von Thomas Tuma

Roland Berger im Interview: „Wir sind wie Zahnärzte“

Roland Berger im Interview

Premium „Wir sind wie Zahnärzte“

Roland Berger, Deutschlands bekanntester Unternehmensberater, zieht im großen Gespräch Bilanz: über Consulting-Klischees, fremdbestimmte Vorstandschefs und das zwiespältige Verhältnis zu seiner eigenen Firma.

von Hans-Jürgen Jakobs, Thomas Tuma

CTS-Eventim-Chef Schulenberg: „Die Musik hat an Wert verloren“

CTS-Eventim-Chef Schulenberg

Premium „Die Musik hat an Wert verloren“

Klaus-Peter Schulenberg hat den Veranstaltungsriesen CTS Eventim gegründet. Im Interview spricht er über die wachsende Bedeutung von Live-Konzerten, den Ticket-Schwarzmarkt und das Erfolgsgeheimnis von Mick Jagger.

von Thomas Tuma, Christoph Kapalschinski

Publizistik-Preis für Handelsblatt-Redakteur: Würde Tucholsky twittern?

Publizistik-Preis für Handelsblatt-Redakteur

Würde Tucholsky twittern?

Edward Snowden und die NSA, das Elend der Globalisierung und die Macht der Internet-Riesen – eine Mahnung an die digitale Gegenwart. Eine Lobrede auf Handelsblatt-Redakteur Sönke Iwersen.

von Thomas Tuma

Jung-von-Matt-Vorstand Thomas Strerath: „Der Markt für Onlinewerbung ist völlig undurchsichtig“

Jung-von-Matt-Vorstand Thomas Strerath

Premium „Der Markt für Onlinewerbung ist völlig undurchsichtig“

Jung-von-Matt-Vorstand Thomas Strerath über die Zukunft digitaler Werbung, die Zollschranken im Netz, die Allmacht von Amazon – und seinen gescheiterten Bundestagswahlkampf für die CDU. Ein Interview.

von Catrin Bialek, Thomas Tuma

Philosoph Richard David Precht: „Was kommt nach dem Kapitalismus?“

Philosoph Richard David Precht

Premium „Was kommt nach dem Kapitalismus?“

Der Philosoph Richard David Precht über die akute Parteienverdrossenheit, Marx’ neue Chance in der Ära der Digitalisierung und die Gefahr von Migrationsströmen, gegen die keine Obergrenze mehr helfen wird. Ein Interview.

von Thomas Tuma, Christian Rickens

Piper-Chefin Felicitas von Lovenberg: „Das Buch ist schöner als ein paar Bits“

Piper-Chefin Felicitas von Lovenberg

Premium „Das Buch ist schöner als ein paar Bits“

Die Chefin des Münchner Traditionsverlags Piper spricht im Handelsblatt-Interview über die allerorten bedrohte Lesekultur, die Grenzen des Digitalen und die Kraft von „Harry Potter“.

von Thomas Tuma, Anja Müller

Rock my Home: Das sind die privaten Refugien musikalischer Weltstars

Rock my Home

Premium Das sind die privaten Refugien musikalischer Weltstars

Wie wohnen musikalische Weltstars? Und verrät die Einrichtung womöglich den Besitzer? Werfen Sie einen Blick in die privaten Refugien – und schauen und urteilen Sie selbst, wer hier leben könnte!

von Thomas Tuma

LVMH-Uhr-Macher Jean-Claude Biver: „Apple ist für uns wie ein Schneepflug“

LVMH-Uhr-Macher Jean-Claude Biver

Premium „Apple ist für uns wie ein Schneepflug“

Der Luxemburger führt die Uhrensparte des Luxusgüterkonzerns. Im Interview spricht er über die Irrationalität, auf die die gesamte Schweizer Luxus-Uhrenindustrie ihre Zukunft baut, und wie Apple die Branche verändert...

von Thomas Tuma

Neue Trennlinien in Deutschland: Einheit? Welche Einheit?

Neue Trennlinien in Deutschland

Premium Einheit? Welche Einheit?

Deutschland ist fragmentierter denn je. Es klafft mehr auseinander als nur die Wirtschaftskraft von Ost und West. Einig ist sich dieses Land derzeit nur noch in seinen Sorgen und Ängsten Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Gespräch mit Andreas Pinkwart: „Neuwahlen will niemand“

Gespräch mit Andreas Pinkwart

„Neuwahlen will niemand“

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) über das aktuelle Koalitionsgeschacher, die Wahrscheinlichkeit einer Jamaika-Regierung und die Gefahren von rechts und links. Ein Interview.

von Thomas Tuma

Allensbach-Demoskopin Renate Köcher: „Noch nie so enttäuscht wie diesmal“

Allensbach-Demoskopin Renate Köcher

Premium „Noch nie so enttäuscht wie diesmal“

Renate Köcher ist Deutschlands bekannteste Demoskopin. Im Interview spricht die Allensbach-Chefin über die Folgen des einschläfernden TV-Duells, Ängste vor der AfD und die Wünsche der Deutschen an ihre nächste Regierung.

von Christian Rickens, Thomas Tuma

Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne: „Ich habe ein dickes Fell entwickelt“

Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne

Premium „Ich habe ein dickes Fell entwickelt“

Logistik-Unternehmer Klaus-Michael Kühne und sein Holdingchef Karl Gernandt sprechen im Interview über die Zukunft von Kühne + Nagel, Renditeerwartungen im Transportgeschäft und sein ganz privates HSV-Drama.

von Thomas Tuma, Christoph Schlautmann

Wieder auf Tour: Was Unternehmen von den Rolling Stones lernen können

Wieder auf Tour

Premium Was Unternehmen von den Rolling Stones lernen können

Die Rolling Stones gehen wieder auf Tour – in erstaunlicher Frische. Von der britischen Band um Frontmann Mick Jagger kann man viel über moderne Unternehmensführung lernen.

von Thomas Tuma

Kommentar zur Mediendebatte: Wer will schon mit Lügen werben?

Kommentar zur Mediendebatte

Premium Wer will schon mit Lügen werben?

Die G+J-Chefin hat vor dem Hintergrund der Fakenews-Debatte eine neue Verantwortungsethik der Unternehmen und ihrer Werbeabteilungen eingefordert. Tatsächlich hat die Wirtschaft auch mediale Verantwortung. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel : „Eine Krise der demokratischen Öffentlichkeit“

Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel

Premium „Eine Krise der demokratischen Öffentlichkeit“

Die Verlagschefin von Gruner + Jahr, Julia Jäkel, spricht im Interview über die Verrohung der globalen Kommunikation durch Facebook, die Verantwortung der deutschen Wirtschaft und die Zukunft des gedruckten Wortes.

von Catrin Bialek, Thomas Tuma

Mega-Fitnessstudio in Oberhausen: McFit und die Operation Weltrekord

Mega-Fitnessstudio in Oberhausen

Premium McFit und die Operation Weltrekord

In Oberhausen in Nachbarschaft zu Centro und Gasometer will Fitnessstudio-Marktführer McFit „das größte Gym der Welt“ eröffnen – ohne Mitgliedsbeträge, aber mit Unterstützung der Industrie. Kann das gutgehen?

von Thomas Tuma

Projekt in Oberhausen: McFit plant größtes Fitnessstudio der Welt

Projekt in Oberhausen

McFit plant größtes Fitnessstudio der Welt

In Oberhausen will McFit auf mehr als 55.000 Quadratmetern „das größte Gym der Welt“ eröffnen. Der Clou: Das Training soll gratis sein – Sponsoren sollen es möglich machen.

von Thomas Tuma

Kuka-Chef Till Reuter: „Die Chinesen öffnen uns einen gigantischen Markt“

Kuka-Chef Till Reuter

Premium „Die Chinesen öffnen uns einen gigantischen Markt“

Bei Kuka bauen Roboter bereits ihre eigenen Klone. Im Interview spricht Firmenchef Till Reuter über die Zukunft der Arbeit in Zeiten denkender Maschinen, Gefahren durch künstliche Intelligenz und neue Chancen in China.

von Axel Höpner, Thomas Tuma

AWD-„Rufmörder“ Schabirosky: „Ich habe eine Meute entfesselt“

AWD-„Rufmörder“ Schabirosky

Premium „Ich habe eine Meute entfesselt“

Der selbst ernannte „Rufmörder“ Stefan Schabirosky äußert sich im Interview erstmals öffentlich. Er attackiert die DVAG und spricht über seine jahrelangen Schmutzkampagnen gegen AWD-Gründer Carsten Maschmeyer.

von Thomas Tuma

Das AWD-Komplott: Maschmeyer-Rufmörder attackiert DVAG

Das AWD-Komplott

Maschmeyer-Rufmörder attackiert DVAG

Der Finanzvertrieb DVAG bestreitet, Stefan Schabirosky für eine Kampagne gegen Carsten Maschmeyers AWD bezahlt zu haben. Das lässt der selbsternannte Rufmörder nicht auf sich sitzen – und bezichtigt die DVAG der Lüge.

von Thomas Tuma

Kommentar zur Rufmordaffäre um AWD: Wer benutzt hier wen?

Kommentar zur Rufmordaffäre um AWD

Premium Wer benutzt hier wen?

In dem absurden Schmuddeltheater um Carsten Maschmeyers AWD und die angebliche Rufmordkampagne der DVAG verschwimmt, wer überhaupt Opfer und wer Täter war und ist. Auch die Medien müssen sich hinterfragen. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Michael „Bully“ Herbig im Interview: „Parodie war meine Tarnung“

Michael „Bully“ Herbig im Interview

Premium „Parodie war meine Tarnung“

Der deutsche Komiker und Kino-König spricht über die Probleme mit Kassenschlagern wie seinem „Schuh des Manitu“, neue Chancen für Filmemacher durch Wettbewerber wie Netflix sowie seine Zukunft im ernsten Fach.

von Thomas Tuma

DVAG gegen AWD: Mission Rufmord

DVAG gegen AWD

Mission Rufmord

Ein Versicherungskaufmann bezichtigt sich, seinen Ex-Arbeitgeber zerstört zu haben: Carsten Maschmeyers Finanzvertrieb AWD. Und das angeblich im Auftrag des schärfsten Konkurrenten. Nun will er reinen Tisch machen. Sagt...

von Thomas Tuma, Gertrud Hussla, Volker Votsmeier

Vitra-Patriarch Rolf Fehlbaum: „Gutes Design ist nicht lustig“

Vitra-Patriarch Rolf Fehlbaum

Premium „Gutes Design ist nicht lustig“

Vitra hat den Ruf, mehr zu sein als ein Möbelbauer. Im Interview spricht Patriarch Rolf Fehlbaum über die verschwimmenden Grenzen zwischen Büro und Privatleben, das Großraum-Trauma der Deutschen und Billigheimer Ikea.

von Thomas Tuma

Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen: „Das Internet wurde okkupiert“

Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen

Premium „Das Internet wurde okkupiert“

Burda-Chef Kallen attackiert im Interview die „gnadenlose Plattform-Ökonomie“ von Konzernen wie Google und Facebook. Zudem spricht er über seinen Zorn auf deutsche Kartellbehörden und die Zukunft seines Unternehmens.

von Catrin Bialek, Thomas Tuma

Juwelierin Kim-Eva Wempe im Interview: „Die Apple Watch kommt an Emotionen mechanischer Uhren nicht ran“

Juwelierin Kim-Eva Wempe im Interview

Premium „Die Apple Watch kommt an Emotionen mechanischer Uhren nicht ran“

Die Juwelierin Kim-Eva Wempe spricht über das Geschäft mit Uhren und Schmuck in schwierigen Zeiten, die günstigere Konkurrenz aus dem Netz und die Frage, weshalb sie in ihren Filialen keine Apple Watch verkaufen will.

von Thomas Tuma

Thomas Straubhaar im Interview: „Wir Ökonomen sollten demütiger sein“

Thomas Straubhaar im Interview

„Wir Ökonomen sollten demütiger sein“

Der Hamburger Ökonom Thomas Straubhaar über die Lehren und die Leere des G20-Gipfels, europäischen Protektionismus, die Chancen der Digitalisierung und das Wunderrezept Grundeinkommen.

von Thomas Tuma

CVC-Partner Dibelius über Uhren-Deal: „Breitling kann mit frischem Auftritt angreifen“

CVC-Partner Dibelius über Uhren-Deal

Premium „Breitling kann mit frischem Auftritt angreifen“

Ein Finanzinvestor übernimmt Breitling: CVC-Partner Alexander Dibelius erklärt erstmals, was er mit der Schweizer Uhrenmarke vorhat, warum Breitling eine „sexy Marke“ ist und in China die Möglichkeiten groß sind.

von Thomas Tuma

Alexander Dibelius macht Breitling-Deal fix: Hai trifft Wolf

Alexander Dibelius macht Breitling-Deal fix

Premium Hai trifft Wolf

Der Finanzinvestor bildet bei der Uhren-Ikone Breitling künftig ein spannendes Duo mit dem Schweizer Patriarchen Théodore Schneider. Ganz ohne Veränderungen wird der CVC-Manager die Marke nicht weiterwursteln lassen.

von Thomas Tuma

G20-Gipfel in Hamburg: Kontrollverlust in d-Moll

G20-Gipfel in Hamburg

Kontrollverlust in d-Moll

Der G-20-Gipfel sollte der deutschen Kanzlerin große Fortschritte auf der Weltbühne liefern. Oder wenigstens schöne Bilder. Daraus wurde ein neues Fanal staatlicher Hilflosigkeit. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Politik trifft Kabarett: Die Rückkehr des Problem-Peer

Politik trifft Kabarett

Premium Die Rückkehr des Problem-Peer

Der Ex-Ministerpräsident, Ex-Finanzminister und Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sucht sich eine neue Bühne. Dabei verrät er ein dunkles Geheimnis - und seine Partei gleich mit.

von Thomas Tuma

Kommentar zum G20-Treffen in Hamburg: Gipfel der Absurdität

Kommentar zum G20-Treffen in Hamburg

Premium Gipfel der Absurdität

Schon vor Beginn des G20-Treffens bleibt nicht nur für die Hamburger der Eindruck, dass so ein Gipfel allein zwei Dinge produziert: Kosten und Krawalle. G20-Treffen sind zur Farce ihrer selbst erstarrt. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Medien und der Tod Helmut Kohls: Journalismus auf halbmast

Medien und der Tod Helmut Kohls

Premium Journalismus auf halbmast

Mehr medialer Weihrauch, Seligsprechung, ja: Heiligenverehrung wie an diesem Wochenende zum Tode Helmut Kohls war selten zu beobachten. Wieso verlieren viele Medien plötzlich jede Kritikfähigkeit? Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Mobilfunkkosten: Europas letzte Grenzen

Mobilfunkkosten

Premium Europas letzte Grenzen

Ist von diesem Donnerstag an wirklich Schluss mit Roaminggebühren? Ein Europa, das zusammenwachsen soll, kann solche Wegelagerei wirklich nicht mehr gebrauchen. Doch Experten warnen vor zu viel Euphorie. Ein Kommentar.

von Thomas Tuma

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×