Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2002

11:10 Uhr

TV-Quoten im Januar

RTL startet als Nummer Eins ins Jahr 2002

RTL ist als quotenstärkster TV-Sender ins Jahr 2002 gestartet. Der Kölner Privatsender erzielte einen Marktanteil von 15,0 % und verbesserte sich damit im Vergleich zum Vormonat um 0,5 %Punkte.

dpa HAMBURG. Das ZDF schob sich mit 14,4 % (Dezember: 13,8 %) an der ARD vorbei, die mit 13,6 % (14,2 %) auf Platz drei zurückfiel. Die zusammengerechneten Dritten ARD-Programme belegen mit 13,2 % (14,2 %) Platz vier. Die Zahlen berufen auf Erhebungen der GfK-Fernsehforschung in Nürnberg, die dabei seit einem Jahr auch die in Deutschland lebenden EU-Ausländer einbezieht.

Sat.1 legte danach leicht von 9,6 auf 9,8 % zu, Pro-Sieben von 7,2 auf 7,6 %, Kabel 1 von 4,2 auf 4,4 % und RTL-2 von 3,8 auf 4,1 %. Vox hielt sich stabil bei 3,0 %,. Die durchschnittliche Sehdauer pro Tag stieg bei den Zuschauern ab drei Jahren im Monatsvergleich um elf auf 225 Minuten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×