Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2000

11:01 Uhr

Über Polar-Gruppe Zugang zum südamerikanischen Markt

SHS Informationssysteme erwirbt spanisches IT-Unternehmen

Damit erwirtschafte das Unternehmen in Zukunft etwa die Hälfte seines Umsatzes außerhalb Deutschlands, hieß es. Das neue Umsatzziel des SHS-Konzerns für 2000 beziffere der Vorstand mit 29 Mill.. Euro.

dpa-afx MÜNCHEN - SHS Informationssysteme hat rückwirkend zum 1. Januar 2000 sämtliche Aktien der Madrider POLAR-Gruppe erworben. Der Kaufpreis werde zu einem Teil in Form von SHS-Aktien beglichen, teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Montag mit.

Damit erwirtschafte das Unternehmen in Zukunft etwa die Hälfte seines Umsatzes außerhalb Deutschlands, hieß es. Das neue Umsatzziel des SHS-Konzerns für 2000 beziffere der Vorstand mit 29 Mill.. Euro und damit fast doppelt so hoch wie bisher angekündigt.

Die POLAR-Gruppe ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen für die Telekommunikationsbranche in Spanien. Die Gruppe bringe etwa 300 Mitarbeiter mit ein und sei bereits profitabel.

Der rasant wachsende spanische Markt sei für SHS von strategischer Bedeutung. Überdies verfüge SHS durch POLAR über einen Zugang zum südamerikanischen Markt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×