Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2000

09:55 Uhr

Übernahme

Deutsche Post kauft sich in Australien ein

Mit der Übernahme der beiden Unternehmen Letterbox und Skymail schafft sich die Post ein Standbein im australisch-pazifischen Raum.

vwd DÜSSELDORF. Die Deutsche Post AG, Bonn, hat über ihre Tochter Deutsche Post Global Mail die beiden australischen Unternehmen Letterbox und Skymail, jeweils mit Sitz in Sydney, erworben. Die beiden Gesellschaften seien zusammen die größten privaten Brieflogistikunternehmen im Land, teilte die Post am Dienstag mit. Durch die Übernahme könne im australisch-pazifischen Raum nun die gesamte Bandbreite an Mehrwertdienstleistungen im internationalen Briefgeschäft angeboten werden, hieß es. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Letterbox und Skymail kooperieren den Informationen der Deutschen Post zufolge bereits sehr eng. Als Komplettanbieter von Briefdienstleistungen erwirtschafteten sie 1999 mit 50 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 16 Mill. DM. Die Deutsche Post Global Mail hat bereits Niederlassungen in Großbritannien, den USA, Österreich, der Schweiz, Belgien, Italien, den Niederlanden und Singapur.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×