Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2000

17:00 Uhr

adx FRANKFURT. Das Bankhaus Sal. Oppenheim rät Anlegern nach der Übernahme der Telewetten GmbH weiter zum Kauf von fluxx.com-Aktien. Wie Analystin Michelle Lang am Montag in Frankfurt mitteilte, verschafft sich fluxx.com mit der Akquisition den Zugang zu dem bislang nicht abgedeckten Medium Fernsehen. Zudem stärke das Unternehmen seine führende Position im Bereich Pferdewetten. Die Finanzierung sei über eine bereits abgeschlossene Kapitalerhöhung von 50 000 Aktien gesichert.

Die Telewetten GmbH produziert wöchentlich eine TV-Show mit Liveberichten von Pferderennen. Dabei können Zuschauer Wetten abschließen. Den Angaben zufolge erzielte das Unternehmen 1999 einen Umsatz von rund 1,6 Mill. DM. Für das laufende Jahr sei eine Steigerung um zehn Prozent geplant.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×