Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.07.2000

14:01 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Tomorrow Internet AG führt zurzeit Übernahmegespräche mit drei bis vier Unternehmen. Das sagte Vorstandsvorsitzender Christian Hellmann am Mittwoch in Frankfurt. Innerhalb der nächsten ein bis zwei Monate hoffe er, weitere Beteiligungen bekannt geben zu können. Weitere Einzelheiten teilte Hellmann nicht mit.

Tomorrow hatt zudem angekündigt, die Kosten für Marketing im laufenden Jahr um 30 Prozent zu reduzieren: Insgesamt werde das Unternehmen in diesem Jahr weniger als 10 Mio. DM für Marketing ausgeben, sagte Vorstandsvorsitzender Christian Hellmann am Mittwoch in Frankfurt. "Wir profitieren davon, dass unsere Markennamen im Internet einen Bekanntheitsgrad von 98 Prozent haben", sagte Hellmann. Dem Unternehmen komme zugute, dass die Printtitel der Verlagsgruppe Milchstraße permanent Zusatzwerbung für die Online-Angebote mache.

Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 25,25 Millionen Mark.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×