Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2001

20:26 Uhr

Übernahmepreis 748 Millionen Dollar

Intel übernimmt Xircom für 25 $ je Aktie in bar

Der Chiphersteller will den Anbieter von Computerzubehör in seine Network Communications Group integrieren. Die Übernahme soll noch im ersten Quartal 2001 abgeschlossen werden.

vwd SANTA CLARA. Die Intel Corp, Santa Clara, hat eine Vereinbarung zum Kauf der Xircom Inc, Thousand Oaks, für 25 $ je Aktie oder rund 748 Mio $ in bar unterzeichnet. Wie beide Unternehmen am Montag weiter mitteilten, soll das Angebot innerhalb der nächsten zehn Arbeitstage ausgeschrieben werden und dann zwanzig Tage lang laufen. Das Board von Xircom habe dem Angebot zugestimmt. Beide Unternehmen rechnen noch im ersten Quartal 2001 mit einem Abschluss der Übernahme. Intel werde Xircom in seine Network Communications Group integieren. Xircom bietet Computerzubehör an.

Xircom schlossen am Freitag an der US-Technologiebörse Nasdaq mit 18,06 $. Intel gingen am Freitag mit 32,13 $ aus dem Handel. Intel erzielte im Jahr 1999 einen Umsatz von 29,4 Mrd $. Am Dienstag nach US-Börsenschluss will das Unternehmen seine Viertquartalsergebnisse bekannt geben. Nach einer Umfrage von First Call/Thomson Financial rechnen Analysten mit einem Gewinn von 37 cts je Aktie vor Goodwill. Im Vorjahresquartal hatte der Chip-Hersteller einen operativen Gewinn vor Sonderposten von 2,4 Mrd $ oder 69 cts je dilutierter Aktie erzielt.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×