Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2003

10:51 Uhr

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa

Bundesbürger wollen beim Einkauf und Reisen sparen

Die Mehrheit der Bundesbürger will beim Einkauf und beim Reisen sparen, um finanzielle Einschnitte im Jahr 2003 auszugleichen.

HB/dpa BERLIN/HANNOVER. 81 Prozent wollen weniger Geld für den Konsum ausgeben, im Osten Deutschlands sind es sogar 87 Prozent. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Finanzdienstleisters AWD (Hannover), die am Freitag veröffentlicht wurde.

Gut 62 Prozent wollen weniger für Urlaubsreisen ausgeben oder sie ganz absagen. 60 Prozent der Bundesbürger rechnen laut Umfrage damit, im neuen Jahr weniger Geld in der Haushaltskasse zu haben. 31 Prozent erwarten, dass sie ähnlich viel Geld zur Verfügung haben wie im vergangenen Jahr. Nur sieben Prozent gehen davon aus, dass sie in ihrer Geldbörse mehr Geld haben werden. Das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragte vom 11. bis 16. Dezember 1007 Personen im Alter von 18 bis 50 Jahren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×