Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2001

10:15 Uhr

vwd SINGAPUR. Schwächer zeigen sich die Aktienkurse am Ende der ersten Sitzungshälfte in Singapur am Dienstag. Der Straits-Times-Index verliert bis zum Mittag ein Prozent bzw. 19,82 Zähler auf 1 907,01 Zähler, wobei Blue Chips, Immobilien- und Technologiewerte zu den größten Abgebern gehören. Die Verkäufe seien eine Reaktion auf die Window Dressing-Käufe in der vergangenen Woche, vermuten Beobachter. Das Volumen ist mit 66 Mill. umgesetzten Aktien allgemein dünn. 181 Verlierern stehen 165 Gewinner gegenüber. Beobachter erwarten, dass die Umsätze auch am Nachmittag schwach sind, weil Privatanleger ihre Verkäufe fortsetzen.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×