Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2000

08:51 Uhr

Umsatz von 9,3 Mill DM auf 7,7 Mill.DM gesunken

H5B5 Media mit geringerem Umsatz im ersten Halbjahr

Die H5B5 Media AG hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2000 einen geringeren Umsatz als im Vorjahrezeitraum ausgewiesen.

Reuters MÜNCHEN. Die H5B5 Media AG hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2000 einen geringeren Umsatz als im Vorjahrezeitraum ausgewiesen. Der Umsatz sei auf 7,7 Mill. DM von 9,3 Mill. DM im Vorjahr gesunken, teilte das am Neuen Markt notierte Medienunternehmen am Donnerstag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Rückgang sei durch die Beendigung des Formates "History" zum 31. Dezember 1999 bedingt. Die neuen Film- und TV-Projekte "OceanMen", "Ice Planet" und "TimeSlot" hätten im ersten Halbjahr noch keine Umsatzbeiträge leisten können, hieß es.

Der Konzernverlust nach Steuern habe bedingt durch einen Anstieg des Betriebsaufwandes auf 4,6 Mill. DM von 2,4 Mill. DM wegen der Schaffung der für börsennotierte Unternehmen erforderlichen Strukturen 737 000 DM nach 143 000 DM im Vorjahreszeitraum betragen. Das Bruttoergebnis vom Umsatz sei auf 2,4 Mill. DM von 2,1 Mill. DM im Vorjahreszeitraum gesteigert worden, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×