Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2000

16:32 Uhr

dpa-AFX KÖLN. Die Kölner Privatbank Sal. Oppenheim hat die Metro AG weiter als "Kauf" eingestuft. Die Bank begründete ihre Einschätzung mit dem höher als auf der Hauptversammlung angegebenen Umsatzwachstum zwischen 5-7%. Nunmehr werde in diesem Jahr bei 8% gerechnet, teilte Analyst DM Josefson am Mittwoch mit.

Positiv sei auch, dass die zum Metro-Konzern gehörende Lebensmittelhandelskette Real nicht vom Bundeskartellamt wegen des Preiskampfs im deutschen Einzelhandel untersucht werde. Die niedrigen Preise drückten jedoch auf die Gewinnmargen von Real. Deshalb sei es unsicher, ob sich für die Kette ein Käufer finde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×