Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2001

10:02 Uhr

vwd METTLACH. Die Villeroy & Boch AG, Mettlach, hat im Geschäftsjahr 2000 den Konzernumsatz um 13 % auf 940 Mill. Euro erhöht. Wie das Unternehmen am Donnerstag weiter mitteilte, wird beim Ergebnis vor Steuern eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr erwartet. 1999 hatte Villeroy & Boch ein Vorsteuerergebnis von 25,8 Mill. Euro erzielt. Der Umsatzzuwachs 2000 sei zum Teil auf Akquisitionen zurückzuführen, hieß es. Als weiteren Grund für die Steigerung nannte das Unternehmen verstärkte Umsätze im oberen Preissegment und bei Bestecken. Auch das Auslandsgeschäft habe sich intensiviert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×