Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2000

11:33 Uhr

Umstrukturierung des Unternehmens mit entscheidend

BfG Bank rät bei Kabel New Media zum Kauf

Der "Aufwärtstrend" werde duch die letzten Meldungen unterstützt.

adx FRANKFURT. Die BfG Bank rät bei den Aktien der Kabel New Media AG zum Kauf. Bereits am 14. Juli sei das Papier hochgestuft worden, sagte Analyst Stefan Kopp. "Die letzten Meldungen unterstützen den Aufwärtstrend", ergänzte der Experte. So runde die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens mit KarstadtQuelle New Media die Zusammenarbeit zwischen beiden Häusern ab. Kabel New Media habe eine starke IT-Stellung und sei gut im Markt positioniert, so dass der für dieses Jahr ins Auge gefasste Break-even nach Meinung des Experten erreicht werden dürfte.

Entscheidend für die gute Einschätzung sieht Kopp jedoch die Umstrukturierung des Unternehmens sowie die Einstellung eines Direktors für Investor Relations. Dies schätzten gerade institutionelle Anleger, sei die Informationspolitik von Kabel New Media zuvor doch "miserabel" gewesen. "Jetzt weiß man, wo man dran ist", beurteilt Kopp die Neuorganisation. Die Aufteilung in vier Unternehmensbereiche und drei Regionen sorge für die nötige Transparenz. Der Analyst erwartet für das laufende Jahr ein Ergebnis je Aktie von 0,04 Euro und für das darauf folgende Jahr von 0,20 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×