Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

18:18 Uhr

Handelsblatt

Union Carbide veröffentlicht Gewinnwarnung

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Chemiekonzern Union Carbide hat eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Das Unternehmen, das von Konkurrenzunternehmen Dow Chemical übernommen wird, erwartet nun für das vierte Quartal einen Verlust von 70 Cents pro Aktie.

Analysten hatten einen Verlust von 20 Cents berechnet. Für das Gesamtjahr erwartet Union Carbide einen Gewinn von 1,20 pro Aktie. Die Konsensschätzungen liegen bei 1,67 Dollar pro Aktie. Höhere Preise für Erdgas belasten gegenwärtig die Chemiekonzerne, die den Rohstoff für ihre Produktion benötigen. Das Analystenhaus Lehman Brothers überrascht die Warnung. Die geringeren Aussichten zeigten, wie abhängig der Chemiekonzern von Rohstoffpreisen sei.



Die Fusion mit Dow Chemical ist seit August 1999 geplant, konnte aber bislang noch nicht durchgeführt werden. Die Unternehmen warten noch auf die Genehmigung der Wettbewerbsbehörde. Die Aktien von Union Carbide und Dow Chemical verlieren im frühen Handel fünf Prozent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×