Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.04.2003

07:53 Uhr

Union und PDS legen leicht zu

Umfrage: SPD fällt wieder unter 30-Prozent-Marke

Der anhaltende Reformstreit in der SPD lässt die Sozialdemokraten nach einer Forsa-Umfrage immer tiefer in der Gunst der Bevölkerung sinken.

HB/dpa HAMBURG. In der am Dienstag veröffentlichten wöchentlichen Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" sowie des Fernsehsenders RTL fiel die SPD im Vergleich zur Vorwoche um einen weiteren Prozentpunkt auf 29 Prozent. Union und PDS konnten jeweils einen Punkt hinzu gewinnen und erreichen 46 beziehungsweise 5 Prozent. Die Grünen liegen unverändert bei elf Prozent, die FDP verlor einen Punkt auf 6 Prozent.

Zusätzlich wollte der "Stern" wissen, ob die Deutschen nach dem Sturz des Saddam-Regimes den Irak-Krieg für gerechtfertigt halten. 74 Prozent halten den Krieg weiterhin für nicht gerechtfertigt, nur 21 Prozent beantworten die entsprechende Frage mit "Ja". 5 Prozent stimmen für "Weiß nicht".

Zur Feststellung der Parteipräferenz befragte das Forschungsinstitut Forsa zwischen dem 21. und dem 25. April insgesamt 2006 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten. Datenbasis für die Fragen zum Irakkrieg: 1002 Befragte am 24. und 25. April. Statistische Fehlertoleranz hier: +/- drei Prozentpunkte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×