Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2001

20:32 Uhr

Handelsblatt

United Technologies: Satter Zuwachs beim Gewinn

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Mischkonzern United Technologies hat einen Ertragszuwachs für das vergangene Quartal von 18 Prozent ausgewiesen. Der Gewinn stieg somit auf 426 Millionen oder 84 Cents pro Aktie. Erwartet wurden im Allgemeinen 83 Cents Gewinn pro Anteilsschein. Gute Geschäfte machte United Technologies vor allem mit seiner Flugzeugturbinensparte Pratt & Whitney.

Auch der Fahrstuhlbereich mit der Tochterfirma Otis trug einen Bärenanteil zum Umsatzwachstum bei. Hinzu kamen positive Effekte durch Übernahmen und Kosteneinsparungen. Der Umsatz stieg um rund vier Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar. Das Unternehmen gibt einen positiven Ausblick für das laufende Jahr: den Investoren wurde ein weiterer Gewinnanstieg pro Aktie von 15 Prozent in Aussicht gestellt, das Umsatzwachstum wird demnach zwischen sieben und zehn Prozent liegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×