Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2001

11:26 Uhr

Unternehmen im Bereich E-Business besser denn je positioniert

Sal. Oppenheim stuft SAP auf "Kaufen" hoch

Das Unternehmen sei nach der Einführung neuer Produkte im Bereich E-Business "besser positioniert denn je", heißt es in einer Studie des Bankhauses.

adx FRANKFURT. Das Bankhaus Sal. Oppenheim hat seine Empfehlung für Aktien des Softwarekonzerns SAP von "Akkumulieren" auf "Kaufen" angehoben. Das Unternehmen sei nach der Einführung neuer Produkte im Bereich E-Business "besser positioniert denn je", heißt es in einer am Montag in Frankfurt am Main veröffentlichten Studie. Zudem profitiere SAP von seinem Ruf als langfristig verlässlicher Anbieter.

Für das Jahr 2001 erwarten die Analysten ein starkes Umsatzwachstum von 25 % auf gut 7,8 Mrd. Euro (15,25 Mrd. Mark). Die Umsatz-Rendite sollte von 12,7 % im abgelaufenen Jahr auf 21,9 % steigen. Als Kursziel für die SAP-Vorzugsaktie nennt Sal. Oppenheim auf Basis der Schätzungen für das laufende Jahr 249 Euro (Kurs am 29. Januar: 196,50 Euro).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×