Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2000

16:29 Uhr

dpa-afx ST. GEORGEN. Der Internet-Dienstleister GFT Technologies AG vollzieht zum 24. Juli einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Aktionäre erhalten für eine alte Stückaktie drei Inhaber-Aktien im Nennwert von je einem Euro. Danach betrage das Grundkapital 19,5 Mill. Euro. Die am Neuen Markt notierte GFT AG habe 1999 einen Umsatz von 115,4 Mill. DM erzielt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×