Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.04.2016

20:46 Uhr

Alexander Vollert

Der neue Deutschland-Chef von Axa kommt von der Allianz

Alexander Vollert wird neuer Deutschland-Chef bei Axa. Der 46-Jährige führt derzeit noch das Schaden- und Unfall-Geschäft der Allianz. Dort galt er auch als möglicher Kandidat für den Chefposten.

Axa hat den neuen Deutschland-Chef von der Allianz geholt. AFP; Files; Francois Guillot

Axa in Brüssel

Axa hat den neuen Deutschland-Chef von der Allianz geholt.

FrankfurtDer neue Deutschland-Chef des französischen Versicherungskonzerns Axa kommt von der Allianz. Alexander Vollert, der seit 2014 das Schaden- und Unfall-Geschäft von Allianz Deutschland führt, werde am 16. September die Nachfolge von Thomas Buberl antreten, teilte Axa am Mittwoch mit und bestätigte damit Informationen von Reuters.

Der 43-jährige Buberl war kürzlich als erster Deutscher zum Vorstandschef des gesamten Axa-Konzerns berufen worden. Sein designierter Nachfolger Vollert hatte in den vergangenen Jahren das Sachversicherungsgeschäft der Allianz in Deutschland auf Vordermann gebracht. Zuvor war er dort für die Betriebsorganisation und die IT zuständig. Vollert hatte als möglicher Nachfolger von Markus Rieß an der Spitze der Allianz Deutschland AG gegolten. Den Posten bekam aber Manfred Knof. Der 46 Jahre alte studierte Wirtschaftsingenieur Vollert hatte seine Karriere als Berater bei der Unternehmensberatung McKinsey begonnen, wo er später zum Partner aufstieg. Seit 2009 arbeitet er für die Allianz.

Neuer Axa-Chef Thomas Buberl: Ein Deutscher in Paris

Neuer Axa-Chef Thomas Buberl

Premium Ein Deutscher in Paris

Es ist eine Kulturrevolution für Axa und die gesamte französische Wirtschaft: Mit Thomas Buberl rückt ein Deutscher an die Spitze einer der größten Konzerne des Landes. Die Entscheidung hat auch strategisch Signalwirkung.

Bei der Allianz Deutschland führt Vertriebschef Joachim Müller nach dem Abgang von Vollert künftig auch das Sachversicherungsgeschäft. Der 44-Jährige ist seit 2014 Vorsitzender des Vorstands der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG (ABV) und war in dieser Funktion bereits Mitglied des Vorstands der Sachversicherung.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×