Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2006

16:50 Uhr

Auto

Wilfried Porth neuer Chef von Mercedes-Benz Transporter

Wilfried Porth (46) wird am 1. April neuer Leiter des Daimler-Chrysler-Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Transporter. Er löse Rolf Bartke (59) ab, der in den Ruhestand gehe, teilte der Stuttgarter Autokonzern mit.

Wilfried Porth dpa

Wilfried Porth übernimmt bei Daimler-Chrysler den Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Transporter.

dpa STUTTGART. Wilfried Porth (46) wird am 1. April neuer Leiter des Daimler-Chrysler-Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Transporter. Er löse Rolf Bartke (59) ab, der in den Ruhestand gehe, teilte der Stuttgarter Autokonzern mit.

Porth war zuletzt Chef der japanischen Nutzfahrzeugtochter von Daimler-Chrysler, Mitsubishi Fuso, gewesen. Dort hatte er die inzwischen erfolgreich abgeschlossene Sanierung des krisengeschüttelten Fahrzeugbauers geleitet. Bartke stand seit 1995 an der Spitze der Transportersparte des Konzerns. Unter seiner Regie wurde der Transporter Sprinter auf dem amerikanischen Markt eingeführt. Im vergangenen Jahr wurde Bartke zum Aufsichtsratsvorsitzenden des Karlsruher Maschinenbauers Iwka gewählt. Nutzfahrzeugvorstand Andreas Renschler dankte Bartke für elf erfolgreiche Jahre als Leiter der Transportersparte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×