Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2015

06:12 Uhr

Bafin

Felix Hufeld soll neuer Finanz-Oberaufseher werden

ExklusivBislang ist er oberster Versicherungsaufseher bei der Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin. Nun hat Felix Hufeld beste Chancen, die Behörde künftig zu leiten. So will es Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Felix Hufeld soll auf Elke König folgen. Foto: Bafin (frank-beer.com)

Felix Hufeld soll auf Elke König folgen. Foto: Bafin (frank-beer.com)

FrankfurtBei der Suche nach einem neuen Präsidenten für die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) ist eine Vorentscheidung gefallen. Das Bundesfinanzministerium habe sich auf Felix Hufeld, bisher oberster Versicherungsaufseher bei der Bafin, festgelegt, erfuhr das Handelsblatt aus Regierungskreisen.

Hufeld hat damit die besten Chancen, bei der Bonner Behörde auf die bisherige Präsidentin Elke König zu folgen. König wird neue Chefin des Europäischen Bankenabwicklungsmechanismus und nimmt ihr Amt in Brüssel Anfang März auf.

Finanzaufsicht: Bafin-Präsidentin warnt Banken vor riskanten Geschäften

Finanzaufsicht

Bafin-Präsidentin warnt Banken vor riskanten Geschäften

Verleiten niedrige Zinsen Banken zu riskanteren Geschäften? Die Finanzaufsicht Bafin sieht zumindest die Gefahr gegeben. Und noch eine Reihe weiterer Mahnungen gibt die scheidende Präsidentin Elke König den Banken mit.

Den entsprechenden Personalvorschlag habe Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zur internen Abstimmung innerhalb der Bundesregierung unterbreitet. Vor allem das Bundeswirtschaftsministerium unter Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) hat bei der Entscheidung ein Wort mitzureden. Die Zustimmung habe zuletzt noch ausgestanden, hieß es.

Den vollständigen Bericht zur Personalie Felix Hufeld finden Sie als Digitalpass-Kunde hier zum Download.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Manfred Zimmer

19.01.2015, 12:08 Uhr

"Bislang ist er oberster Versicherungsaufseher bei der Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin."

Geht's noch. Irgendwann muss doch einmal der Lobbyismus ein Ende haben.

Die BAFin als Nachfolgeorganisation des BAKred hatte einige schillernde Figuren mit den Auszeichnung von kompetent bis Sprücheklopper, aber noch nie so eine wie Frau König. Und jetzt soll ausgerechnet diese Tradition fortgesetzt werden?

Versicherungsunternehmen kannten und kennen in der Abrechnung mit Kunden nur eine Richtung, sind nicht einmal in der scheinbaren Lage "ordentliche Bewertungen" durchzuführen und jetzt dies noch einmal.

Da fällt mir nur den Spruch mit dem Gärtner ein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×