Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2007

17:35 Uhr

Banken

Deutsche Bank verteilt Aufgaben im Vorstand neu

Die Deutsche Bank verteilt die Aufgaben im Vorstand neu: Tessen von Heydebreck (62) scheide wie angekündigt Ende Mai aus Altersgründen aus dem Vorstand aus, teilte die Bank nach einer Aufsichtsratssitzung in Frankfurt mit. Seine Aufgaben werden aufgeteilt.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Deutsche Bank verteilt die Aufgaben im Vorstand neu: Tessen von Heydebreck (62) scheide wie angekündigt Ende Mai aus Altersgründen aus dem Vorstand aus, teilte die Bank nach einer Aufsichtsratssitzung in Frankfurt mit. Seine Aufgaben werden aufgeteilt.

Das Personal-Ressort übernimmt IT-Vorstand Hermann-Josef Lamberti. Vorstandschef Josef Ackermann verantwortet das soziale und kulturelle Engagement des Instituts. Hugo Bänziger übernimmt die Bereiche Legal und Compliance, Anthony di Iorio den Bereich Revision. Von Heydebreck war 32 Jahre für die Deutsche Bank tätig, seit 1994 als Mitglied des Vorstands.

Der Aufsichtsrat schlug zudem eine deutliche Erhöhung der Dividende für das Geschäftsjahr 2006 vor. Die Aktionäre sollen 60 Prozent mehr je Aktie erhalten als im Vorjahr - nämlich 4,00 Euro statt 2,50 Euro. Über die Dividende wird die Hauptversammlung am 24. Mai entscheiden. Die Bilanz für 2006 legt Deutschlands größte Bank an diesem Donnerstag vor. Dabei wird ein Rekordergebnis erwartet, denn schon in den ersten neun Monaten 2006 hatte Deutschlands größtes Geldinstitut mehr Gewinn erwirtschaftet als im gesamten Vorjahr.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×