Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2008

12:50 Uhr

Auszüge im Wortlaut

Dokumentation: Der Brief des WestLB-Chefs

WestLB-Chef Alexander Stuhlmann hat am Montag nach der Krisensitzung der Eigentümer die Mitarbeiter des Geldhauses über die Lage informiert. Es folgen Auszüge aus dem Schreiben, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt.

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die Kapitalmarkt-Krise trifft uns stärker als bislang vorhergesehen. So traten zum Jahresende weitere starke Verwerfungen auf den Kapitalmärkten auf, die weitere Wertanpassungen erforderlich machten. Den Gesamteffekt auf das Geschäftsjahr 2007 ermitteln wir im Zuge der noch andauernden Jahresabschlussarbeiten. Nach dem jetzigen Stand der Portfoliobewertungen geht der Vorstand davon aus, dass der Jahresverlust vor Steuern im Konzern für 2007 ungefähr 1 Milliarde Euro betragen wird. Zusätzlich erwartet der Vorstand, dass aufgrund der aktuellen Portfoliobewertungen annähernd eine weitere Milliarde Euro als nicht dauerhafte Wertminderungen berücksichtigt werden muss. Der Verlust ist erheblich und trifft die Bank hart.

(...)

Unsere Eigentümer haben sich am Wochenende darauf verständigt, die Bank auch in dieser schwierigen Situation zu unterstützen.

(...)

Können wir weiteren Abschreibungsbedarf ausschließen? Nein, denn niemand weiß heute wie sich der Markt künftig entwickeln wird.

(...)

Sicher beunruhigen Sie aktuelle Meldungen, nach denen die WestLB plant, 2 000 Stellen abzubauen. Um es klar zu sagen: Dieser Plan existiert nicht. Richtig ist allerdings, dass die WestLB erhebliche Anstrengungen unternehmen muss, um ihre Sach- und auch Personalkosten deutlich zu senken. Wir erarbeiten derzeit ein Maßnahmenpaket zur Effizienzsteigerung, zur zukünftigen Ausrichtung der WestLB und zur Stärkung ihres Geschäftsmodells. Mit der Umsetzung wollen wir bereits im ersten Quartal dieses Jahres beginnen.

(...)

Was bedeutet die gestrige Entscheidung unserer Eigentümer für Fusionsgespräche mit der Helaba? Wir haben nach wie vor das klare Ziel, ein Zusammengehen mit der Helaba auszuloten und damit einen aktiven Beitrag zur Konsolidierung im Landesbankensektor zu leisten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×