Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.05.2016

10:12 Uhr

Berkshire Hathaway

Mauer Ölmarkt macht auch Warren Buffett zu schaffen

Warren Buffett bekommt die Ölkrise zu spüren: Zwar stieg der Nettogewinn seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway um acht Prozent, das operative Ergebnis ging aber überraschend kräftig zurück.

Bei Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway machten sich vor allem Einbußen bei der Bahntochter BNSF bemerkbar. Reuters

Warren Buffett

Bei Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway machten sich vor allem Einbußen bei der Bahntochter BNSF bemerkbar.

New YorkAuch US-Starinvestor Warren Buffett und seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway bekommen die Krise am Ölmarkt zu spüren. Zwar stieg der Nettogewinn im ersten Quartal um acht Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Freitag vorläufige Zahlen bestätigte.

Das operative Ergebnis ging aber überraschend kräftig um zwölf Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar zurück. Hier machten sich vor allem Einbußen bei der Bahntochter BNSF bemerkbar. Der Gewinn fiel um ein Viertel, weil wegen einer geringeren Nachfrage nach Öl- und Kohletransporten die Einnahmen schrumpften.

Investmentlegende auf Einkaufstour: Buffett schielt weiter nach Deutschland

Investmentlegende auf Einkaufstour

Premium Buffett schielt weiter nach Deutschland

Warren Buffett sucht für Berkshire Hathaway wiederholt nach Übernahmezielen im deutschen Mittelstand, zeigt sich aber wählerisch. Wer in der Bundesrepublik den Starinvestor berät – und wie hoch seine Messlatte hängt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×