Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.04.2015

14:19 Uhr

Berliner Flughafen

BER-Gesellschafter geben grünes Licht für Kapitalspritze

Letzter Akt eines Trauerspiels? Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat am Freitag 1,1 Milliarden Euro für den Fertigbau des Großflughafens in Aussicht gestellt. Das Geld kommt von Bund und Ländern.

Die Gesellschafter bestätigten den Wirtschaftsplan für das laufende Jahr, sodass die Bauarbeiten am BER wie geplant fortgesetzt werden können. dpa

Finanzspritze zur Wiederbelebung

Die Gesellschafter bestätigten den Wirtschaftsplan für das laufende Jahr, sodass die Bauarbeiten am BER wie geplant fortgesetzt werden können.

BerlinDie weitere Finanzierung der Berliner Großbaustelle BER ist gesichert. Die Gesellschafterversammlung gab grünes Licht für die Kapitalspritze von 1,1 Milliarden Euro, die für die Fertigstellung des Flughafens benötigt wird, wie die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH am Freitag in Berlin mitteilte. Das Geld wird von Bund und Ländern bereitgestellt. Gleichzeitig bestätigten die Gesellschafter den Wirtschaftsplan für das laufende Jahr, sodass die Bauarbeiten am BER wie geplant fortgesetzt werden können.

Der Aufsichtsrat hatte vor fünf Wochen die Einigung auf den Milliarden-Zuschuss verkündet. Die 1,1 Milliarden Euro entfallen demnach zum Großteil auf die Umsetzung des Brandschutzkonzepts, die Fertigstellung des Terminals, die Sanierung der nördlichen Start- und Landebahn, das Schallschutzprogramm und weitere Bau- und Planungsleistungen. Die „reinen“ Baukosten für den Großflughafen, der nach jetzigen Planungen 2017 eröffnet werden soll und für 27 Millionen Passagiere ausgelegt ist, werden mit 5,4 Milliarden Euro veranschlagt.

Flughafenchef Karsten Mühlenfeld zeigte sich nach dem Beschluss der Gesellschafterversammlung zufrieden. „Die Gesellschafter stehen zum BER“, erklärte er. Das sei mit dem Beschluss der Anteilseigner deutlich geworden. Nun könnten die nächsten Aufträge für die Baustelle ausgelöst werden.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×