Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.04.2006

16:25 Uhr

Chemie

Engel wird neuer Degussa-Chef

Der Düsseldorfer Spezialchemiekonzern Degussa wird ab dem 1. Juni von Klaus Engel geführt. Der bisherige Degussa- Chef Utz-Hellmuth Felcht werde nach der Hauptversammlung Ende Mai sein Mandat als Vorsitzender des Vorstands niederlegen und aus dem Unternehmen ausscheiden.

dpa DüSSELDORF. Der Düsseldorfer Spezialchemiekonzern Degussa wird ab dem 1. Juni von Klaus Engel geführt. Der bisherige Degussa- Chef Utz-Hellmuth Felcht werde nach der Hauptversammlung Ende Mai sein Mandat als Vorsitzender des Vorstands niederlegen und aus dem Unternehmen ausscheiden.

Das teilte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Engel ist derzeit Chef des Mülheimer Chemiedistributeurs Brenntag. Die neue Position des Vize- Vorstandschefs der Degussa besetzt zum 1. Mai Alfred Oberholz, der im Führungsgremium für Technologie-Management zuständig ist.

Felcht verlässt die Tochter des Essener Mischkonzerns RAG vorzeitig. Nach Brancheninformationen kam es zwischen dem 59-jährigen Vorstandsvorsitzenden der Degussa AG und RAG-Chef Werner Müller zu Spannungen. RAG plant die vollständige Übernahme des Spezialchemie- Unternehmens und sieht dies als einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum geplanten eigenen Börsengang an.

Im Degussa-Vorstand stehen noch weitere Wechsel an: Vorstandsmitglied Bernhard Hofmann geht zum 1. Mai zur BASF und übernimmt dort den von Degussa an BASF verkauften Unternehmensbereich Bauchemie. Das teilte BASF am Donnerstag in Ludwigshafen mit. Mit dem 54 Jahre alten Hofmann habe die BASF „einen ausgezeichneten Kenner des Bauchemie- Marktes gewonnen“, erklärte BASF-Vorstandsmitglied Andreas Kreimeyer.

Degussa-Personal-Vorstand Thomas Schoeneberg wird mit Wirkung zum 30. Juni sein Mandat als Mitglied des Vorstands niederlegen und aus dem Unternehmen ausscheiden. Über seine Nachfolge werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, berichtete das Unternehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×