Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.03.2017

12:04 Uhr

Christian Schmalzl rückt auf

Ströer bekommt eine Doppelspitze

Das Kölner MDax-Unternehmen Ströer erweitert seine oberste Führungsebene und wird in Zukunft von zwei Chefs geführt. Der neue Co-CEO Christian Schmalzl war bereits für das Tagesgeschäft verantwortlich.

Der Werbevermarkter wird künftig von einer Doppelspitze geführt. dpa

Ströer-Zentrale in Köln

Der Werbevermarkter wird künftig von einer Doppelspitze geführt.

KölnDer Werbevermarkter Ströer wird künftig von einer Doppelspitze geführt. Mit sofortiger Wirkung werde Christian Schmalzl (43) zum Co-Chef berufen, teilte das Kölner MDax-Unternehmen am Freitag mit. Er soll zusammen mit Gründer und Hauptgesellschafter Udo Müller die weiteren Geschicke von Ströer leiten. „Christian Schmalzl zum Co-CEO zu machen, ist der logische Schritt aus der äußerst erfolgreichen Entwicklung der vergangenen Jahre“, erklärte Müller.

Schmalzl war Ende 2012 als „Chief Operating Officer“ - und damit als Verantwortlicher für das Tagesgeschäft - in den Vorstand von Ströer gewechselt. Zuvor hatte er unter anderem für die WPP-Gruppe gearbeitet. Dem Duo Müller/Schmalzl ist Bernd Metzner als Finanzvorstand zur Seite gestellt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×