Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2015

16:20 Uhr

Daimler-Chef Dieter Zetsche

„Frauen sind die umsichtigeren Autofahrer“

Dass Frauen schlechte Autofahrer sind, hält Dieter Zetsche für ein Klischee. Ganz im Gegenteil: Der Daimler-Chef lässt in seinen Werken bewusst überwiegend weibliche Angestellte die produzierten Autos vom Band fahren.

Der Daimler-Chef könnte sich „selbstverständlich eine Frau als Nachfolgerin vorstellen“. dpa

Dieter Zetsche

Der Daimler-Chef könnte sich „selbstverständlich eine Frau als Nachfolgerin vorstellen“.

München Daimler-Chef Dieter Zetsche hält große Stücke auf die Fahrkünste von Frauen. „In meinen Augen sind Frauen die umsichtigeren Autofahrer. Immerhin werden 80 Prozent der Verkehrsübertretungen von Männern begangen“, sagte der 62-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“. Ähnliches gelte bei den Unfallstatistiken.

In den Daimler-Werken würden überwiegend weibliche Angestellte die produzierten Autos vom Band fahren, weil es so weniger Blechschäden gebe, sagte Zetsche weiter. „Frauen sind in meinen Augen sehr gut – sowohl als Autofahrer als auch beim Einparken.“ Der Konzernchef, dessen Vertrag noch bis 2016 läuft, könnte sich auch „selbstverständlich eine Frau als Nachfolgerin vorstellen“. „Ich fände es fantastisch, wenn uns das gelingen würde“, sagte Zetsche.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×