Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.07.2015

09:56 Uhr

David Taylor

Procter & Gamble hat einen neuen Chef

David Taylor wird neuer Chef von Procter & Gamble. Der war zuletzt Spartenleiter im Kernbereich Pflege und Gesundheit, also genau des Bereichs, auf den sich der US-Konsumgüterriese in Zukunft konzentrieren will.

David Taylor wird neuer Chef des US-Konsumgüterherstellers. ap

Führungswechsel bei Procter & Gamble

David Taylor wird neuer Chef des US-Konsumgüterherstellers.

New YorkDer US-Konsumgüterriese Procter & Gamble beruft wie erwartet den Manager David Taylor zum neuen Chef. Dies teilte das Unternehmen am späten Dienstagabend (Ortszeit) mit. Taylor, der seit 35 Jahren in der Firma arbeitet, folgt auf Alan Lafley. Der hatte seinen Ruhestand 2013 unterbrochen hat, um den Umbau des Unternehmens einzuleiten und dem schwächelnden Konzern zunächst als Verwaltungsratschef erhalten bleibt.

Taylor war im Januar zum Spartenchef im wichtigen Geschäft rund um Pflege und Gesundheit aufgestiegen und galt seither als Top-Anwärter auf den Chefsessel.

Procter & Gamble ist der weltgrößte Konsumgüterhersteller mit Marken wie Pampers-Windeln, Gillette-Rasierern oder Pantene-Shampoo. Zuletzt hatte das Unternehmen insbesondere mit den Auswirkungen des starken Dollar zu kämpfen, weil rund zwei Drittel des Umsatzes im Ausland erzielt werden. Aber auch die Marktanteile stehen unter Druck.

Procter will sich daher auf sein Kerngeschäft rund um Reinigung und Pflege konzentrieren und hat viele Marken abgestoßen. Der Shampoo-Hersteller Wella sowie eine ganze Reihe an Kosmetikmarken ging Anfang Juli für 12,5 Milliarden US-Dollar an den Parfümkonzern Coty rund um die Milliardärsfamilie Reimann.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×