Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.03.2014

20:44 Uhr

Der Werber-Rat

66.000 Backpfeifen für Deutschland

VonFrank Dopheide

Deutschland – hier wurde das Wort detailverliebt erfunden und auf höchsten Glanz poliert. Das Volk der Dichter und Denker ist längst zum Volk der Ingenieure und Kontrolleure geworden.

Hauptdarsteller Wowereit im Hauptstadtflughafen BER: „Ein unkontrollierter Schwelbrand für die Reputation der Marke Deutschland“. dpa

Hauptdarsteller Wowereit im Hauptstadtflughafen BER: „Ein unkontrollierter Schwelbrand für die Reputation der Marke Deutschland“.

Überraschungsfreie Verlässlichkeit gewinnt in Zeiten, die stündlich unkalkulierbarer werden, an Wert. Nicht der „sexiest german alive“ Til Schweiger oder Schenkelklopfer Mario Barth treiben Deutschlands Sympathiewerte
auf aktuelle Höchststände, sondern unsere Langeweiler: Merkel, Vettel und Konsorten. Da weiß man, was man hat. Das Markenversprechen ist Gold wert. Es garantiert den Säulen der deutschen Wirtschaft einen
weltweiten Wettbewerbsvorteil.

Im Zweifel geht die Welt auf Nummer sicher: „Made in Germany“. Dann kam der neue Hauptstadt-Flughafen und wurde zum unkontrollierten Schwelbrand für die Reputation der Marke Deutschland. Ausgerechnet wegen Planungsfehlern und technischer Probleme wurde der für den 3. Juni 2012 geplante Eröffnungstermin in alle Ewigkeit verschoben. Eine neue Startzeit kann nicht verlässlich errechnet werden. Die kalkulierten
1,7 Milliarden Euro Kosten summieren sich mittlerweile auf fünf Milliarden.

Frank Dopheide ist Inhaber der Agentur Deutsche Markenarbeit.

Frank Dopheide ist Inhaber der Agentur Deutsche Markenarbeit.

Von der 66 000 Punkte umfassenden Mängelliste sind seit letzter Woche vier Prozent verarbeitet. Damit verschiebt sich Wowereits Einweihungsparty rein rechnerisch auf das Jahr 2046. Wenn das Tempo gehalten wird.
Die Welt reibt sich verwundert die Augen und kommentiert: If you can’t make it there, you can’t make it anywhere.

Die dokumentierte Hilflosigkeit kostet Land und Leute 40 Millionen Euro pro Monat. Für die deutsche Wirtschaft kann sie Milliardenverluste bedeuten. Auch eine Nation als Marke profitiert von ihrem Vertrauenskapital, um auf dem Weltmarkt der Interessen erfolgreich zu sein.

Die Berliner Bühne hat die Größe und die Spieldauer, um den Markenkern „Perfektion und Verlässlichkeit“ in Rauch aufzulösen. Hauptdarsteller Wowereit schwebt über allem, während Deutschland vor aller Welt krachende Ohrfeigen kassiert. Die Flugaufsicht sollte auch Aufseher in Sicherungsverwahrung nehmen dürfen.

Nach zwei Jahren wird das unaufhörliche Kopfschütteln bundesweit zur chronischen Migräne. Der Berliner rettet sich in seinen berüchtigten Humor und druckt Aufkleber und T-Shirts: „Niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu bauen.“ Wäre dies nicht so traurig, wäre es lustig.

Der Autor:

Frank Dopheide ist Inhaber der Agentur Deutsche Markenarbeit. Er ist einer von fünf Kolumnisten, die im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

26.03.2014, 09:13 Uhr

Gegen diese Geldvernichtung und das Dilletantentum von Wowereit und Konsorten sind die € 27 Mio. Steuerhinterziehung von Herrn Hoeneß tatsächlich eine Bagatelle.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×