Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.06.2015

20:50 Uhr

Der Werber-Rat

Die Vollbärte bevölkern Cannes

VonBritta Poetzsch

Das Kreativzentrum der Welt: Seit einigen Tagen findet das Werbefestival in Cannes statt – auch genannt das Oktoberfest der Branche. Neben Rosé und Sonne treffen sich beim Kreativwettbewerb die verschiedensten Menschen.

Der größte Fortbildungsworkshop der Kommunikations- und Marketingbranche im Jahr 2013: Auch dieses Jahr ist Cannes Lions für ein paar Tage das Kreativzentrum der Welt. ap

Cannes Lions

Der größte Fortbildungsworkshop der Kommunikations- und Marketingbranche im Jahr 2013: Auch dieses Jahr ist Cannes Lions für ein paar Tage das Kreativzentrum der Welt.

Es gibt da diese französische Kleinstadt. Sie liegt am Meer. Sie ist ein ziemlich langweiliger Ort. Alte Damen gehen mit ihren sehr kleinen Hunden spazieren. Die sehr kleinen Hunde machen sehr kleine Haufen. Daran stöckeln hochgerüstete Blondinen vorbei. Sie sprechen russisch. Ihr Ziel sind die teuren Boutiquen, in denen gelangweilte Verkäuferinnen in unterkühlten Räumen auf den Feierabend warten. Dann sitzen alle in den Strandbars und essen unfassbar teuren Salat niçoise und trinken ebenso teuren Roséwein dazu. Inmitten dieser pastelligen Zuckerbäckrigkeit bleibt das Auge plötzlich an einem hässlichen Gebäude hängen. Wie ein fieser Pickel im Gesicht einer schönen Frau ragt es kurz vor dem Hafen auf. Ein Albtraum aus Waschbeton.

Der Ort heißt Cannes. Der Pickel ist das Palais des Festivals. Hier befindet sich diese Woche das Epizentrum der weltweiten Kommunikationsindustrie. Vorbei ist es mit der frühsommerlichen Schläfrigkeit. Aus der ganzen Welt sind Menschen da. Sie tragen Flipflops, Hütchen und viele Vollbart. Um ihre Hälsen baumelt ihr geheimes Erkennungszeichen: der Festivalpass.

Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy.

Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy.

Sie sind da, um zu lernen und zu staunen. Was in Cannes diskutiert wird ist der neue Maßstab. Wer hier einen der begehrten Löwen gewinnt, kann mit seinem Chef über eine Gehaltserhöhung verhandeln. Große Agenturen veranstalten ihre Boardmeetings hier. Aufgeregte Headhunter treffen potenzielle Talente in den vielen Strandbars. Film- und Musikproduktionen veranstalten Parties.

Die, die keine Zottelbärte und Tattoos tragen, sind die Kunden. Zumindest die Kunden, die verstanden haben, dass es nur ein Mittel im Kampf um die Aufmerksamkeit gibt. Kreativität! So wird dieser Ort zum magischen Mittelpunkt für Kreative. Wir werden alle beseelt nach Hause kommen. Und uns hoffentlich ganz viel davon im Alltag erhalten.

Die Autorin: Britta Poetzsch ist Global Creative Director bei der Agentur Ogilvy. Sie ist eine von sechs Kolumnisten, die an dieser Stelle im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×