Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2016

20:18 Uhr

Der Werber-Rat

Im Fahrstuhl gemeinsam zum Vorstand

VonFranziska von Lewinski

Früher machten IT-Berater Termine mit dem Chief Information Officer, und Digitalagenturen präsentierten ihre Ideen dem Chief Marketing Officer. Heute rücken Vertreter verschiedener Disziplinen viel enger zusammen.

Die Digitalisierung ist auch bei IBM Vorstandsthema geworden. Der Konzern hat die deutsche Digitalagentur Aperto übernommen. dpa

IBM im Kaufrausch

Die Digitalisierung ist auch bei IBM Vorstandsthema geworden. Der Konzern hat die deutsche Digitalagentur Aperto übernommen.

Vergangene Woche musste ich mich an die Zeiten erinnern, in denen Unternehmens- und Bereichsleiter ihre Trainees gebeten haben, sich um das "Internet" zu kümmern und zu berichten, wie man da "rein" kommt.

Schließlich sollte das, was da passiert, ja nicht völlig unter den Tisch fallen. Klar, diese Zeiten sind glücklicherweise längst vorbei. Die Digitalisierung ist mittlerweile Vorstandsthema geworden. Denn es geht um viel mehr als die Visitenkarte im Internet. Jetzt erleben wir die nächste Evolutionsstufe in der Digitalisierung der Unternehmen. Beleg dafür ist die aktuelle Einkaufstour von IBM. Nun haben die Amerikaner unter anderem die deutsche Digitalagentur Aperto übernommen.

Franziska von Lewinski ist Vorstand der Agentur Fischer-Appelt.

Franziska von Lewinski

Franziska von Lewinski ist Vorstand der Agentur Fischer-Appelt.

IBM als Konzern, der eigentlich darauf spezialisiert ist, Hardware und Software-Lösungen zu implementieren, verstärkt sich mit Kreativ-Know-how und Fachleuten für Nutzererlebnisse. Will heißen: Die Digitalisierungsstrategie eines Unternehmens endet nicht mehr bei der Entscheidung für eine technische Lösung oder den Auftritt im Internet. Sie denkt und löst gleich die Kundenbedürfnisse mit.

Aus meiner Sicht ist das eine echte Neuordnung im Beratungsgeschäft. Denn bislang waren diese Elemente sauber getrennt — Naserümpfen über die Profession der anderen inklusive. Früher machten IT-Berater Termine mit dem Chief Information Officer und Digitalagenturen präsentierten ihre Ideen dem Chief Marketing Officer.

Heute rücken Vertreter verschiedener Disziplinen viel enger zusammen. Für mich das richtige Rezept für überzeugende Ergebnisse. Dann fahren alle zusammen mit dem Aufzug direkt in die Vorstandsetage. Also dorthin, wo das Thema Digital früher an Trainees delegiert wurde. Im Kalender des CEOs steht dann nicht mehr "Treffen zum Thema Digital", sondern "Meeting mit Externen zur zukünftigen Unternehmensstrategie".

Die Autorin: Franziska von Lewinski ist Vorstand der Agentur Fischer-Appelt. Sie ist eine von sechs Kolumnisten, die an dieser Stelle im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×