Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.12.2015

20:57 Uhr

Der Werber-Rat

Jan, kochen Sie Grünkohl mit mir!

VonBritta Poetzsch

Wenn es um Jan Böhmermann geht, gerät Kolumnistin Britta Poetzsch ins schwärmen. Der Mann, der Bremer stolz auf ihre Herkunft macht, schafft wovon „Marketingexperten oft nur träumen“. Und kochen kann er auch noch!

Der Mann aus Vegesack bringt Werber-Rat Kolumnistin Britta Poetzsch ins schwärmen. dpa

Jan Böhmermann

Der Mann aus Vegesack bringt Werber-Rat Kolumnistin Britta Poetzsch ins schwärmen.

Nach dem Lesen dieser Kolumne soll man schlauer sein. Das kann ich Ihnen heute nicht versprechen. Denn mir fehlt es an jeglicher Distanz bei dem folgenden Thema: Ich habe mich in einen Fan verwandelt. Der Mann, von dem ich Ihnen hier so unprofessionell vorschwärmen möchte, heißt Jan Böhmermann. Er kommt, wie ich, aus Bremen-Vegesack, einem von der Werftenkrise der 70er gebeutelten Vorort. Er hat es geschafft, dass man das jetzt mit Stolz sagen kann. „Hey, ich bin auch aus Vegesack!“

Was der Mann macht, davon können Marketingexperten oft nur träumen. Er schafft „Content“, also Inhalte, die freiwillig angeschaut und vor allem massenhaft geteilt werden. Die zwei Glaubenssätze für „Content“ heißen: Die Inhalte müssen einen Nutzen haben. Deshalb veröffentlichen beispielsweise Margarinemarken Backvideos. Oder sie müssen so unterhaltsam sein, dass man sie unbedingt weiterverteilen möchte. Seine Gangsterrapper-Parodie „Ich hab Polizei“ ist millionenfach angeklickt worden. Das Video wurde so veröffentlicht, dass damit seine Show „Neo Magazin Royale“ beworben wurde.

Der Mann trifft den Nerv. Und das geht einigen gehörig auf die Nerven. Bei denen, die alles nur dann cool finden, wenn es die Masse noch nicht erreicht hat, gilt es schon wieder als schick, Böhmermann blöd zu finden. Jetzt hat der Youtuber Marti Fischer eine Parodie auf den Parodisten gemacht. Genauso respektlos. Das alles ist eine Lehrstunde in moderner Kommunikation.

Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy.

Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy.

Kommunikation, die nicht langweilt und die es nicht jedem recht machen will. Die so toll geschrieben und umgesetzt ist, dass sie die Intelligenz der Zielgruppe nicht beleidigt. Außerdem kann Herr Böhmermann das Bremer Nationalgericht „Grünkohl mit Pinkel“ kochen. Mein Lieblingsessen. Daher das unmoralische Angebot an dieser Stelle: „Kochen Sie Grünkohl mit mir!“

Die Autorin: Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy. Sie ist eine von sechs Kolumnisten, die an dieser Stelle im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×