Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.10.2015

21:53 Uhr

Der Werber-Rat

Retten Sie mal wieder eine Katze

VonArmin Jochum

Wer heute irgendwelche Hollywood-Granden nach der geheimen Blockbuster-Formel fragt, beißt auf Granit. „Gibt’s nicht“, sagen die einen. „Bekommst du nicht“, die anderen. Doch schon eine Katzen-Szene hilft immer.

Wenn Sie die Hollywood-Blockbuster der letzten Jahre durchschauen, werden Sie nicht nur kurzweilige Stunden erleben, sondern auch allerhand Erstaunliches entdecken - fast immer eine „Save the cat“-Szene am Anfang des Films.

Katze

Wenn Sie die Hollywood-Blockbuster der letzten Jahre durchschauen, werden Sie nicht nur kurzweilige Stunden erleben, sondern auch allerhand Erstaunliches entdecken - fast immer eine „Save the cat“-Szene am Anfang des Films.

Ich hatte Glück.

Unlängst traf ich nämlich meine New Yorker Kollegen Georg und Torben, die mir von einem erstaunlichen Buch erzählten: „Save the cat“ von Blake Snyder. Im Gegensatz zu anderen Drehbuchgurus vor ihm, die nur die grobe Himmelsrichtung vorgaben, gibt Snyder konkrete Handlungsanweisungen. Die wichtigste These nimmt der Titel schon vorweg: Um möglichst viele Zuschauer für eine Geschichte zu begeistern, muss sich das Publikum so schnell wie möglich in die Hauptfigur verlieben. Und das gelingt durch die „Rette die Katze“-Szene: „Die Szene, in der wir den Helden zum ersten Mal kennenlernen und dieser Held etwas tut, das ihn als guten Menschen charakterisiert - wie zum Beispiel eine Katze zu retten.“

Armin Jochum ist Vorstand Kreation und Co-Gründer der Agentur Thjnk.

Armin Jochum ist Vorstand Kreation und Co-Gründer der Agentur Thjnk.

Wenn Sie nun die Hollywood-Blockbuster der letzten Jahre durchschauen, werden Sie nicht nur kurzweilige Stunden erleben, sondern auch allerhand Erstaunliches entdecken - fast immer eine „Save the cat“-Szene am Anfang des Films.

Wirkungsvoll gerettet wurde bereits in Ridley Scotts Klassiker „Alien“ von 1979. Hauptdarstellerin Sigourney Weaver wusste, was zu tun ist, um frühzeitig zu überzeugen. Es muss übrigens nicht immer zwingend ein Kätzchen sein, Snyders Regel bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

In unserem Geschäft geht es den lieben langen Tag um Storytelling. Wie erzähle ich eine Geschichte so, dass sie andere berührt oder begeistert? Vielleicht kann Blake Snyders Formel Ihrer Marke helfen, einen neuen Helden oder ein neues Erzählformat zu etablieren.

Die Kinder rufen aus dem Garten. „Papi, ein krankes Igelchen!“ Ich weiß, was zu tun ist. Der Tag ist gerettet. Mindestens.

Der Autor: Armin Jochum ist Vorstand Kreation und Co-Gründer der Agentur Thjnk.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×