Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2015

21:15 Uhr

Der Werber-Rat

Rugby oder Halloween?

VonBritta Poetzsch

Die Facebook-Timeline ist ein ideales Objekt zur Trendforschung – ob für das Partytreiben in Berlin, oder neue Sporttrends. Am Ende hilft sie einem sogar bei der schwierigen Suche nach dem richtigen Halloweenkostüm.

Halloween ist auch in Berlin-Mitte angesagt. dpa

Voll im Trend

Halloween ist auch in Berlin-Mitte angesagt.

Wie setzt sich ein Trend durch? Dafür gibt es Trendforscher, die das wissenschaftlich betreiben, ernste Interviews geben und uns dann die Zukunft voraussagen. Manchmal hilft es aber einfach, nur einen Blick in die eigene Facebook-Timeline zu werfen.

Am letzten Wochenende hat mir das zwei Dinge verdeutlicht. Erstens: Halloween ist kein Nischenthema für Süßwaren- und Dekoartikelhersteller mehr. Zu sehen waren so viele Zombies, Hexen und Vampire wie noch nie. Überall klaffende Wunden, kalkig weiße Gesichter und sehr viel Blut. Dabei sprechen wir nicht von den Bewohnern der Karnevalshochburgen oder von den Besuchern der Klumschen Promiparty in New York, sondern von Menschen, die weit davon entfernt leben.

Mit dem Rad bin ich in Berlin-Mitte an einer einen Kilometer langen Schlange vorbeigefahren. Die standen alle an einem Maskenladen an. In Berlin! Halloween ist kein Kinderfest mehr, sondern bei den über 30-Jährigen angekommen.

Zweitens: Rugby ist im Kommen. Deutschland ist kein Rugbyland. Aber dieses Jahr sind auf meiner Timeline wegen der „All Blacks“, den neuseeländischen Weltmeistern, auffallend viele „Freunde“ völlig aus dem Häuschen gewesen. Erst wurde eifrig deren beeindruckender Kampftanz gepostet. Dann das Spiel kommentiert, wie man es sonst nur vom Fußball kennt. Am Ende machte das Video von dem kleinen Jungen die Runde, der auf das Spielfeld stürmte, um sich an sein Idol zu klammern und dann sogar die Weltmeistermedaille bekam.

Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy.

Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy.

Ich kann mich überhaupt nicht erinnern, dass ich jemals zuvor eine Rugbynachricht auf meiner Timeline hatte. Jetzt finde ich die All Blacks plötzlich aufregender als Werder Bremen. Obwohl das „meine“ Mannschaft ist. Aber das ist eine andere Geschichte.

Fazit: Halloween ist ein Mega-Vermarktungstrend und Rugby plötzlich populär. Also gehen wir nächstes Jahr als Rugbyzombie zur Halloweenparty.

Die Autorin: Britta Poetzsch ist Global Creative Director der Agentur Ogilvy. Sie ist eine von sechs Kolumnisten, die an dieser Stelle im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×