Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.12.2016

17:11 Uhr

Deutsche Bahn

Sieg gegen National Express

Im Streit um das S-Bahn-Netz der Stadt Nürnberg hat sich die Deutsche Bahn durchgesetzt. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hatte die Rechte am Netzbetrieb zuvor an das britische Unternehmen National Express vergeben.

In Nürnberg sollte zum ersten Mal in Deutschland ein Privatunternehmen ein größeres S-Bahn-Netz betreiben. Die Bahn darf das Netz jetzt allerdings behalten. dpa

Nürnberger S-Bahn-Netz

In Nürnberg sollte zum ersten Mal in Deutschland ein Privatunternehmen ein größeres S-Bahn-Netz betreiben. Die Bahn darf das Netz jetzt allerdings behalten.

NürnbergNach jahrelangem Streit darf die Deutsche Bahn (DB) das Nürnberger S-Bahn-Netz weiter betreiben. Dies teilte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) am Montag mit. Nach dem Rückzug des britischen Bahnunternehmens National Express (NX) musste die BEG die verschiedenen Bewerber erneut bewerten. Darunter war auch die DB Regio, die das Nürnberger Netz bisher betreibt.

Bereits Anfang 2015 hatte die BEG den Betrieb an NX vergeben. Von 2018 an hätte damit erstmals ein Privatunternehmen ein großes regionales Eisenbahnnetz in Bayern mit jährlich etwa 20 Millionen Fahrgästen betreiben können. Doch die unterlegene Deutsche Bahn ging gegen die Entscheidung vor. Ende Oktober zogen sich dann die Briten überraschend zurück und begründeten dies mit „massiven zeitlichen Verzögerungen“.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×