Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.03.2006

09:00 Uhr

Deutscher Marketing-Preis 2006

Gesucht: Der Preisträger im Jahr des 50jährigen Verbandsbestehen

Der Deutsche Marketing-Verband blickt wieder auf die Marketing-Champions: In diesem Jahr zeichnet er zum 34. Mal ein Unternehmen aus, dessen wirtschaftlicher Erfolg Ergebnis einer herausragenden Marketingleistung ist. Der Verband ruft auf, sich bis zum 10. Mai 2006 zu bewerben.

Marketing steht im Zentrum des Unternehmenserfolgs. Dies zeigt die eindrucksvolle Liste der Preisträger. Beiersdorf, Otto-Versand, BMW, Henkel, Würth, Obi, Miele, Red Bull, Porsche und zuletzt Tchibo haben diese renommierte Auszeichnung erhalten. Ab sofort können sich Aspiranten erneut bewerben.

Der Deutsche Marketing-Verband verleiht den Deutschen Marketing-Preis am Vorabend des 34. Deutschen Marketing-Tages in Düsseldorf im Rahmen einer Festveranstaltung zum 50jährigen Verbandsbestehen. Zu dieser Gelegenheit, am 11. Oktober 2006, kann das Marketing-Management des Preisträgers den Teilnehmern der Festveranstaltung seine Erfolgsstory exklusiv präsentieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×