Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.12.2015

11:16 Uhr

Die Chef-Beraterin

Es weihnachtet in Deutschlands Büros - leider

Jedes anständige Unternehmen hat jetzt einen geschmückten Weihnachtsbaum. Das ist auch gut so. Doch manches Büro sieht aus, wie eine Verkaufsfläche für Adventsschmuck - extrem weihnachtsaffinen Mitarbeiter sei Dank.

Sabina Wachtel schreibt jeden Mittwoch ihre Berater-Kolumne auf Handelsblatt Online. Sie ist Inhaberin von ExpertExecutive.

Die Chef-Beraterin

Sabina Wachtel schreibt jeden Mittwoch ihre Berater-Kolumne auf Handelsblatt Online. Sie ist Inhaberin von ExpertExecutive.

Machen wir uns nichts vor. Jedes anständige Unternehmen hat jetzt einen geschmückten Weihnachtsbaum. Wenn nicht in der Lobby, dann zumindest vor der Tür! Das kann man ja wohl erwarten! Das war es dann eigentlich auch schon – also, ich wäre mit dem Thema durch – wenn da nicht die extrem weihnachtsaffinen Mitarbeiter wären.

Fangen wir bei der Kleidung an. Die Unsitte mit diesen witzigen (ha, ha) Weihnachtspullovern fing vor Jahren an und ein Ende scheint nicht in Sicht: Der Klassiker, der  „Ugly Christmas Sweater“, wurde weiterentwickelt. Da ist die Mitarbeiterin am Empfang mit ihrem „This girl loves christmas“-Pulli (Pfeil nach oben zum Gesicht) noch harmlos. Wenigstens trägt sie einen Blazer drüber. „This is not a X-Mas Jumper“ ist auch sehr beliebt. Witzig.

Wem gar nichts einfällt, der verschenkt Krawatten mit Nikoläusen, Christbaumkugeln, die man sich ans Revers heften kann oder Unterwäsche  mit Tannenbäumchen

Anmerkung der Chefberaterin: Würden sich das Männer freiwillig kaufen? Nein. Bekommen das Männer meistens geschenkt? Ja. Und wer schenkt denen so ein Zeug? Frauen.

Und wehe, die guten Stücke werden in der nächsten Weihnachtssaison nicht getragen („Schatz, ich habe dir doch letztes Weihnachten so einen ulkigen Schal mit dem betrunkenen Weihnachtsmann geschenkt, trag‘ den jetzt mal im Büro – ist doch witzig!“)! Das sind wahrscheinlich auch die Frauen, die ihren Männern ernsthaft den Vorschlag machen, sie könnten doch zum letzten Meeting im Jahr als Gag Weihnachtsmützen tragen. Das geht gar nicht! 

Aber leider bleibt es ja nicht beim rentierbestickten Pulli, der lustigen Krawatte mit Weihnachtskugeln oder den pfiffigen Nikolaus-Socken. Nein. Die Vorweihnachtszeit löst jedes Jahr noch weitere Reflexe aus… Es wird gebacken, gestrickt, gebastelt. In der Wohnung wird jeder freie Quadratzentimeter dekoriert. Nichts dagegen zu sagen… Aber im Büro?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×