Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2006

13:42 Uhr

Ebner-Gruppe erwirkt Neustart

Converium-Präsident Colombo tritt zurück

VonOliver Stock

Der krisengeschüttelte Schweizer Rückversicherer Converium verliert nach dem Abgang seines Chefs nun auch seinen Verwaltungsratspräsidenten.

ZUG. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Zug mitteilte, will Converium-Präsident Peter Colombo seine Ankündigung wahr machen und bei der Generalversammlung am 11. April zurücktreten. Einen Nachfolger gibt es bislang nicht. Der Abgang dürfte auch mit dem neuen Aktionär des Rückversicheres in Zusammenhang stehen. Im vergangenen Monat war der Schweizer Financier Martin Ebner mit seiner Patinex-Gruppe, die als Großaktionär 12,5 Prozent der Anteile hält, aufgetreten. „Es ist ein offenes Geheimnis, dass wir für einen Neustart und den Rücktritt von Herrn Colombo waren“, sagt Patinex-Sprecher Ralph Stadler. „Nun sind unsere Wünsche in Erfüllung gegangen.“ Es sei gut, dass Converium nun mit neuen Gesichtern an den Start gehen könne.

Der Rückversicherer gab bekannt, dass neben Colombo auch dessen Vertreter Georg Mehl sowie zwei weitere Verwaltungsratsmitglieder nicht mehr für eine weitere Amtszeit zu Verfügung stehen. An ihrer Stelle kandidieren Detlev Bremkamp, der aus dem Allianz-Vorstand stammt, und Harald Wiedmann, der zuletzt an der Spitze der Wirtschaftsprüfer von KPMG tätig war. Außerdem steht Lennart Blecher auf der Kandidatenliste. Er war zuletzt für das europäische Großkundengeschäft bei der Hypo-Vereinsbank verantwortlich. Ob jemand aus diesem Kreis Colombos Amt übernimmt, ist bislang nicht klar.

Converium steckt in einer Krise, seit der Versicherer seine Schadensreserven unerwartet aufstocken musste. Mit Inga Beale, die den bisherigen Chef Terry Clarke ersetzt, wechselt gerade zum dritten Mal innerhalb eines Jahres die Führung. Für das dritte Quartal hatte der Versicherer einen Verlust von 6,9 Mill. Dollar bekannt gegeben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×