Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Erneuerbare Energie: Der schmutzige Markt mit dem sauberen Ökostrom

Erneuerbare Energie

Premium Der schmutzige Markt mit dem sauberen Ökostrom

Ökostrom ist längst keine lukrative Nische mehr. Auch große Versorger und Billiganbieter sind auf dem Markt – mit zum Teil unsauberen Methoden.

von Jürgen Flauger

Energie-Deal: Innogy und Eon streiten über Fusionsbedingungen

Energie-Deal

Premium Innogy und Eon streiten über Fusionsbedingungen

Innogy-Chef Tigges drängt bei der Übernahme durch Eon auf den Verzicht von betriebsbedingten Kündigungen. Doch Eon-CEO Teyssen zögert.

von Jürgen Flauger

Energiemarkt: Türkei wird für deutsche Energieversorger zum Fiasko

Energiemarkt

Premium Türkei wird für deutsche Energieversorger zum Fiasko

Hohe Wachstumsraten lockten einst deutsche Energiekonzerne in die Türkei. Jetzt prüft der erste Versorger den Ausstieg: EWE.

von Ozan Demircan, Jürgen Flauger

Kommentar: Die Liberalisierung des Energiemarkts ist falsch gelaufen

Kommentar

Premium Die Liberalisierung des Energiemarkts ist falsch gelaufen

Vor 20 Jahren wurden Strom- und Gasmärkte in den Wettbewerb entlassen. Freie Märkte werden das aber nie sein – auch wegen der Eingriffe der Politik.

von Jürgen Flauger

Naturstom-Vorstand Oliver Hummel: „Kohle mobilisiert nicht so wie der Atomausstieg“

Naturstom-Vorstand Oliver Hummel

Premium „Kohle mobilisiert nicht so wie der Atomausstieg“

Die Kundenzahl der Ökostrompioniere stagniert. Naturstrom-Vertriebsvorstand Oliver Hummel erklärt, wie der Anbieter das ändern will.

von Jürgen Flauger

Hans Jörg Schelling wird Nord-Stream-Berater: Österreichs Ex-Finanzminister stellt sich in den Dienst von Gazprom

Hans Jörg Schelling wird Nord-Stream-Berater

Premium Österreichs Ex-Finanzminister stellt sich in den Dienst von Gazprom

Der frühere österreichische Finanzminister wandelt auf den Pfaden von Gerhard Schröder und wird Berater des Gazprom-Projekts Nord Stream 2.

von Hans-Peter Siebenhaar

Miserable Jahreszahlen: Was die Krise bei Nordex über die Windbranche aussagt

Miserable Jahreszahlen

Premium Was die Krise bei Nordex über die Windbranche aussagt

Umsatz-Einbruch, schwindender Gewinn und eine düstere Prognose: Die Nordex-Zahlen zeigen, wie stark die Windradbauer in der Krise stecken.

von Kathrin Witsch

Nach Innogy-Übernahme: Eons Wette auf die Zukunft ist riskant

Nach Innogy-Übernahme

Premium Eons Wette auf die Zukunft ist riskant

Nach der Innogy-Übernahme will Eon die neue Energiewelt erobern. Das wird kein Selbstläufer – es lauern Konkurrenten wie Amazon und Google.

von Jürgen Flauger

Übernahme durch Eon: Innogy holt sich Unterstützung von Goldman Sachs und Deutscher Bank

Übernahme durch Eon

Premium Innogy holt sich Unterstützung von Goldman Sachs und Deutscher Bank

Das Management des Energiekonzerns Innogy hat sich für die Übernahmeofferte des Konkurrenten Eon fachlichen und juristischen Beistand gesichert.

von Jürgen Flauger, Robert Landgraf, Daniel Schäfer

Erhard Schipporeit: Innogy-Aufsichtsratschef wegen brisanter Doppelrolle in der Kritik

Erhard Schipporeit

Premium Innogy-Aufsichtsratschef wegen brisanter Doppelrolle in der Kritik

Innogy-Aufsichtsratschef Schipporeit sitzt auch im Kontrollgremium von RWE. Aktionärsschützer finden das problematisch. Was wusste er über den Verkauf?

von Jürgen Flauger

Energiedeal: Bei Innogy herrscht Angst vor Eon – und Wut auf RWE

Energiedeal

Premium Bei Innogy herrscht Angst vor Eon – und Wut auf RWE

Beim Deal mit Eon bleibt die grüne RWE-Tochter auf der Strecke. Bei Innogy sind die Wut auf den Mutterkonzern und die Angst vor dem Käufer groß.

von Jürgen Flauger, Christian Wermke, Kathrin Witsch

Energie-Deal: Eon und RWE – aus Rivalen werden Verbündete

Energie-Deal

Premium Eon und RWE – aus Rivalen werden Verbündete

Eon und RWE besiegeln den Deal, der die Zerschlagung von Innogy bedeutet. Der Vorstand der RWE-Tochter nimmt die Gewerkschaften in die Pflicht.

von Jürgen Flauger, Kathrin Witsch

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×