Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.08.2016

13:58 Uhr

Gazprom

Energieriese verzeichnet Gewinnrückgang

Gazprom hat im abgelaufenen Geschäftsquartal weniger Gewinn gemacht. Damit hat der russische Energiekonzern aber immer noch besser abgeschnitten als am Markt erwartet. Der Umsatz legte dank guter EU-Geschäfte zu.

Der Gewinn des Energieriesen ist im ersten Quartal um fünf Prozent geschrumpft. dpa

Gazprom

Der Gewinn des Energieriesen ist im ersten Quartal um fünf Prozent geschrumpft.

MoskauAuch wegen drastisch gesunkener Gasexporte in die Ukraine ist der Gewinn des russischen Energieriesens Gazprom im ersten Quartal gesunken. Der Staatskonzern erzielte nach internationalen Rechnungsstandards (IFRS) einen Überschuss von 362,3 Milliarden Rubel (5,05 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das entspreche einem Minus von 5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Den Angaben zufolge erhöhte sich der Umsatz um fünf Prozent auf 1,737 Billionen Rubel – Medien zufolge unter anderem, weil das Geschäft mit Kunden in der EU gut läuft. Allerdings sei das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 24 Prozent auf 443,9 Milliarden Rubel eingebrochen. Die Nettoschulden des Konzerns verringerten sich innerhalb der ersten drei Monate 2016 um 14 Prozent auf 1,78 Billionen Rubel.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×