Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.08.2013

07:46 Uhr

Nach Quartalsverlust

Kupferhütte Aurubis schraubt Jahresziele zurück

Im vergangenen Quartal hat die Kupferhütte Aurubis überraschend einen Verlust eingefahren und rechnet nun mit einem deutlich niedrigeren Gewinn. Für den Verlust nannte das Unternehmen zwei Gründe.

Lastwagen der Aurubis AG. Der Konzern hat mit einem Quartalsverlust überrascht. dpa

Lastwagen der Aurubis AG. Der Konzern hat mit einem Quartalsverlust überrascht.

HamburgDie Kupferhütte Aurubis hat nach einem Quartalsverlust ihre Jahresziele heruntergeschraubt. Der Vorstand rechne nun mit einem Vorsteuergewinn „deutlich unter Vorjahr“, teilte der Konzern am Dienstag in Hamburg mit. Aurubis, an der der Stahlkonzern Salzgitter maßgeblich beteiligt ist, hatte zuvor bereits mit einem niedrigeren operativen Vorsteuergewinn als im Vorjahr gerechnet, den Rückgang aber nicht näher beschrieben.

Der Konzern war im dritten Geschäftsquartal von April bis Juni überraschend in die roten Zahlen geraten, weil die niedrigere Bewertung von Kupfer- und Edelmetallbeständen sowie von Absicherungsgeschäften die Bilanz belasteten.

So groß ist Chinas Hunger nach Rohstoffen

Steinkohle

China ist der mit Abstand größte Verbraucher von Steinkohle. Das Land hat einen Weltmarktanteil von 51,4 Prozent an dem Energieträger. Die USA und Indien rangieren mit Abstand dahinter.

Quelle: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)/Deutsche Rohstoffagentur (DERA)

Stahl

Das Reicht der Mitte ist der größte Importeur von Stahl. Die Hälfte des Weltmarkts entfällt auf China.

Blei

Auch bei Blei zählt China zu den größten Verbrauchern. 45,6 Prozent des Marktes beansprucht China für sich.

Zink

42,5 Prozent des Zinkmarkts vereinnahmt China für sich – weit mehr als die USA und Korea.

Zinn

Beim Zinn kommt das Reich der Mitte auf einen Marktanteil von 41,0 Prozent. Damit liegt China deutlich vor Japan und den USA.

Aluminium

Beim Aluminium entfallen 39,8 Prozent des weltweiten Verbrauchs auf China.

Nickel

China zieht 39,3 Prozent des Nickelmarktes auf sich und lässt Japan und die USA weit hinter sich.

Kupfer

Bei Kupfer kommt der Verbrauch Chinas auf einen Marktanteil von 38 Prozent. Die USA landen mit deutlichem Abstand auf Rang 2. kurz vor Deutschland.

Erdöl

Lediglich den Rang als Spitzen-Erdölverbraucher überlässt China den USA, die einen Marktanteil von 10,7 Prozent einnehmen.

Für die letzten Monate des Ende September auslaufenden Geschäftsjahres rechnet Vorstandschef Peter Willbrandt zwar mit einer hohen Produktionsleistung, setzt aber nicht mehr darauf, das schlechte dritte Quartal wett machen zu können.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×