Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.04.2014

11:46 Uhr

Offshore-Windkraft

Abgeklemmte Windparks kosten Verbraucher Millionen

Es sind wohl bis zu 760 Millionen Euro Schadensersatz, die in diesem Jahr an Betreiber von nicht angeschlossenen Windparks zu zahlen sind. An den Kosten bleibt der Verbraucher hängen – über die Stromrechnung.

Sind die Leitungen noch nicht verlegt, müssen die Windräder mit Dieselgeneratoren betriebsbereit gehalten werden. dpa

Sind die Leitungen noch nicht verlegt, müssen die Windräder mit Dieselgeneratoren betriebsbereit gehalten werden.

Windparks in Nord- und Ostsee sind fertig – nur die Leitungen fehlen, um den Strom abzutransportieren. Wegen solcher Probleme könnten nach Informationen der Wirtschaftswoche alleine in diesem Jahr 760 Millionen Euro Schadensersatzforderungen gegen die Netzbetreiber zusammenkommen.

Ein Beispiel ist der Windpark Global Tech I mit 80 Windrädern: 170 Millionen Euro Schadensersatz hat die Betreiberfirma zwischen August 2013 und Februar 2014 erhalten. Das berichtet die Wirtschaftswoche und beruft sich auf Unternehmenskreise. Jeden Monat komme ein Anspruch von 30 Millionen Euro hinzu. Grund ist, dass der Netzbetreiber Tennet die nötigen Leitungen nicht wie zugesagt zum Jahreswechsel verlegt hat.

Die Entschädigungszahlungen sollen die Verluste decken, die wegen des fehlenden Anschlusses entstehen. So müssen die Windräder mit Dieselgeneratoren betriebsbereit gehalten werden.

Zahlen müssen im Endeffekt die Verbraucher über ihre Stromrechnung: Von den 6,24 Cent aus der EEG-Umlage gehen 0,25 Cent in die Offshore-Haftung. Die Netzbetreiber Tennet, zuständig für die Nordsee, und 50 Hertz, zuständig für die Ostsee, haben dem Bericht zufolge Anspruch auf das Geld, wenn sie Offshore-Anlagen nicht rechtzeitig ans Netz anschließen.

Von

nm

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

28.04.2014, 10:32 Uhr

Keine Leistung und der Bürger soll dafür zahlen! Wann tritt Frau Merkel endlich ab? Wieso will Sie nur noch Schäden für Deutsche??

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×