Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.08.2015

13:37 Uhr

Solarparks in Kalifornien

US-Großauftrag für SMA Solar

SMA Solar ist derzeit alles andere als auf Rosen gebettet – da kommt ein Großauftrag aus den USA gerade recht. Im sonnigen Kalifornien sollen bis 2016 sieben Großanlagen mit einer Leistung von 700 Megawatt entstehen.

Der defizitäre Solartechnikhersteller hat einen Großauftrag aus den USA an Land gezogen. dpa

Gute Nachrichten für SMA Solar

Der defizitäre Solartechnikhersteller hat einen Großauftrag aus den USA an Land gezogen.

DüsseldorfDer defizitäre Solartechnikkonzern SMA Solar hat in Kalifornien einen Großauftrag an Land gezogen. SMA werde sieben Photovoltaik-Großanlagen mit 317 Wechselrichtern mit einer Gesamtleistung von 700 Megawatt (MW) ausstatten, teilte die Firma am Mittwoch mit.

Zum Auftragsvolumen machte SMA keine Angaben. 2016 sollen alle sieben Solarparks fertiggestellt sein. Auftraggeber ist der in San Diego ansässige Projektentwickler und Anlagenbauer Swinerton Renewable Energy.

Kalifornien ist in den USA Vorreiter für Photovoltaik. In den vergangenen Jahren sind in dem sonnenreichen Bundesstaat etliche Mega-Kraftwerke entstanden.

SMA hat in den vergangenen Jahren unter dem Markteinbruch in Europa gelitten und rote Zahlen geschrieben. Wegen des rasant wachsenden Auslandsgeschäftes hob Firmenchef Pierre-Pascal Urbon zuletzt aber seine Jahresprognose an und hält nun im besten Falle ein ausgeglichenes Ergebnis für möglich.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×