Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.06.2015

18:23 Uhr

Wechsel im operativen Geschäft

Evonik ernennt neuen Vorstand

Der Hauptanteilseigner von Evonik, die RAG-Stiftung, sähe den Chemiekonzern am liebsten im Dax. Nun wechselt der Vorstand für das operative Geschäft: Mit Raph Sven Kaufmann zieht ein Unternehmensberater nach Essen.

Der Essener Spezialchemiekonzern Evonik wird nach Einschätzung des Haupteigners RAG-Stiftung bis 2017 in den Dax aufsteigen – dann vermutlich mit Ralph Sven Kaufmann als neuem Vorstand für das operative Geschäft. dpa

Haupteigner sieht Evonik im Dax

Der Essener Spezialchemiekonzern Evonik wird nach Einschätzung des Haupteigners RAG-Stiftung bis 2017 in den Dax aufsteigen – dann vermutlich mit Ralph Sven Kaufmann als neuem Vorstand für das operative Geschäft.

DüsseldorfDer Chemieriese Evonik bekommt einen neuen Vorstand: Der Unternehmensberater Ralph Sven Kaufmann zieht zum 1. Juli in das Gremium ein. Er wird neuer Vorstand für das operative Geschäft, der bisherige Amtsinhaber Patrik Wohlhauser verlasse den Konzern, teilte Evonik am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Der 51-Jährige scheide „im freundschaftlichen Einvernehmen“ aus, betonte Aufsichtsratschef Werner Müller. Wohlhauser gehörte dem Evonik-Vorstand seit 2011 an.

Der 49-jährige Kaufmann habe in der Vergangenheit zahlreiche Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie beraten – darunter auch Evonik, hieß es weiter. Dabei sei es um die „Optimierung der operativen Leistungsfähigkeit und des Geschäftsportfolios“ gegangen. Kaufmann kenne Evonik, unterstrich Müller.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×