Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2014

20:03 Uhr

Zementhersteller Holcim

EU genehmigt angeblich Übernahme in Spanien

Darf der mexikanische Zement-Hersteller Cemex das Spanien-Geschäft seines Konkurrenten Holcim übernehmen? Einem Insider zufolge hat die EU-Kommission beschlossen, das zu erlauben. Ein anderer Insider sieht das anders.

Holcim möchte sein Spanien-Geschäft gern an den mexikanischen Konkurrenten Cemex verkaufen. Doch die Genehmigung der EU-Kommission dafür steht noch aus. Reuters

Holcim möchte sein Spanien-Geschäft gern an den mexikanischen Konkurrenten Cemex verkaufen. Doch die Genehmigung der EU-Kommission dafür steht noch aus.

BrüsselDie EU-Kommission gibt Insidern zufolge grünes Licht für die Veräußerung der spanischen Geschäfte des Zement-Herstellers Holcim an den Konkurrenten Cemex. Die Zustimmung erfolge ohne Auflagen, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Montag zu Reuters. Cemex habe die Behörde überzeugt, dass die Transaktion den Wettbewerb in Spanien nicht einschränke. Noch im Vormonat hatte die Kommission einem anderen Insider zufolge Bedenken angemeldet.

Weder die EU-Kommission noch Cemex oder Holcim wollten sich zu den Informationen äußern. Der Entscheid wird am 12. September veröffentlicht.

Der Besitzerwechsel in Spanien ist Teil eines vor rund einem Jahr angekündigten größeren Beteiligungstauschs zwischen der mexikanischen Cemex und dem Schweizer Holcim-Konzern. Auch die laufende Megafusion zwischen Holcim und der französischen Lafarge nehmen die Wettbewerbshüter unter die Lupe.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×