Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.05.2013

08:46 Uhr

Zementkonzern

Holcim steigert Gewinn

Wegen des langen Winter sind die Umsätze des Baustoffkonzerns Holcim zurück gegangen. Der Gewinn ist dennoch um 160 Prozent gestiegen. Verantwortlich dafür waren Kostensenkungen und Preiserhöhungen.

Holcim-Chef Bernard Fontana und CFO Thomas Aebischer verkünden die Bilanz. Der Konzern rechnet für das ganze Jahr mit steigender Nachfrage nach Zement. Reuters, Sascha Rheker

Holcim-Chef Bernard Fontana und CFO Thomas Aebischer verkünden die Bilanz. Der Konzern rechnet für das ganze Jahr mit steigender Nachfrage nach Zement.

ZürichDer Schweizer Baustoffkonzern Holcim hat trotz eines Umsatzrückgangs seinen Gewinn deutlich gesteigert. Der Umsatz sank im ersten Quartal um 7,2 Prozent auf 4,32 Milliarden Franken, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn stieg dagegen um 160 Prozent auf 295 Millionen Franken, dazu trugen Kostensenkungen und Preiserhöhungen bei. Der Gewinnanteil der Holcim-Aktionäre betrug 187 Millionen Franken.

Das schlechte Frühjahrswetter und die frühen Osterfeiertage bremsten die Verkäufe in Europa. Auch in Asien und Lateinamerika verkauften die Schweizer weniger. Für das ganze Jahr erwartet Holcim aber steigende Zementverkäufe. Befragte Analysten hatten mit einem Umsatz von 4,63 Milliarden Franken und einem Gewinn von 146 Millionen Franken gerechnet.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×