Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.05.2011

10:21 Uhr

Energiekonzern

Neuer Aufsichtsratschef für Vattenfall

Der Energiekonzern Vattenfall bekommt einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden: Lars G. Nordenstam war jahrelang Chef beim Bankkonzern Nordea und einem schwedischen Postunternehmen.

Die schwedische Regierung zwang den letzten Aufsichtsratsvorsitzenden von Vattenfall zum Rücktritt. Quelle: dpa/picture alliance

Die schwedische Regierung zwang den letzten Aufsichtsratsvorsitzenden von Vattenfall zum Rücktritt.

StockholmDer frühere Bank- und Postchef Lars G. Nordenstam wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender beim Energiekonzern Vattenfall. Die schwedische Regierung als alleinige Eignerin bei dem Staatsunternehmen begründete die Nominierung Nordenstams mit dessen "großer Erfahrung bei der Führung internationaler und komplexer Unternehmensaktivitäten".

Nordenstam war von 2002 bis 2007 Vorstandsvorsitzender beim Bankkonzern Nordea und leitete danach drei Jahre das heimische Postunternehmen Posten Norden. Schwedens Regierung hatte den früheren Aufsichtsratsvorsitzenden Lars G. Westerberg zum Rücktritt gezwungen, weil er gesetzeswidrige Abfindungszahlungen über zwölf Millionen Kronen (1,3 Mio Euro) an den langjährigen Vattenfall-Konzernchef Lars G. Josefsson abgesegnet hatte.

Zur Last gelegt wurden ihm auch hohe Millionen-Abfindungen an Spitzenmanager der deutschen Vattenfall-Tochter, die teilweise nur einige Monate für das Unternehmen gearbeitet hatten. Nordenstam soll bei einer außerordentlichen Hauptversammlung am 14. Juni gewählt werden.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×