Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2005

09:00 Uhr

Events

Welche Eventart unterstützt die Kundenbeziehung?

Der Stellenwert des Event Marketing im Marketingmix wird sich halten, auch wenn Unternehmen ihr Eventportfolio an die neuen Rahmenbedingungen anpassen.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsinstitut Intellitrends. Den Forschern zufolge haben Events für Unternehmen sowohl im Mix der Gesamt-Kommunikation als auch bei Betrachtung des Return-On-Investment (ROI) unverändert große Bedeutung. In Deutschland wollen rund 90 Prozent der Unternehmen ihr Engagement künftig auf dem gleichen Niveau fortführen oder sogar verstärken.

Sowohl was Budgets als auch was den ROI angeht, setzen Unternehmen bei der externen Event-Kommunikation nach wie vor am stärksten auf Fachmessen. Im Zuge einer stärkeren Fokussierung auf Relationship Marketing gewinnen die Bereiche Seminare und Konferenzen jedoch stärker an Bedeutung. Gerade diese Eventarten böten das beste Forum, um gezielt auf die "Pain Points" der Kunden einzugehen und sie stärker an das Unternehmen zu binden.

Für den Trendreport befragte Intellitrends im Auftrag der Eventagentur George P. Johnson Company deutschlandweit Marketingleiter und Eventverantwortliche aus 128 Unternehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×